Hackbällchen mit Koriandersoße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackbällchen mit Koriandersoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
559
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien559 kcal(27 %)
Protein33 g(34 %)
Fett44 g(38 %)
Kohlenhydrate8 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,7 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3,1 mg(26 %)
Vitamin K36,3 μg(61 %)
Vitamin B₁0,6 mg(60 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin15,4 mg(128 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin13,9 μg(31 %)
Vitamin B₁₂5,2 μg(173 %)
Vitamin C20 mg(21 %)
Kalium838 mg(21 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium69 mg(23 %)
Eisen4,9 mg(33 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink6,4 mg(80 %)
gesättigte Fettsäuren21,1 g
Harnsäure187 mg
Cholesterin149 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g Hackfleisch Schwein
1 Knoblauchzehe
1 Schalotte
1 rote Chilischote
1 TL frisch geriebener Ingwer
2 EL frisch gehacktes Koriandergrün
1 Ei
2 EL Weißbrotbrösel
Sojasauce
3 EL Pflanzenöl
2 EL rote Currypaste
200 ml Kokosmilch
200 g stückige Tomaten Dose
Koriandergrün zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hackfleisch in eine Schüssel geben. Den Knoblauch und die Schalotte schälen und fein würfeln. Die Chilischote waschen, putzen und fein hacken. Mit dem Ingwer, dem Knoblauch, der Schalotte, dem Koriander und dem Ei unter das Hackfleisch mengen. So viele Brösel zugeben, bis die Masse gut formbar ist. Mit Sojasauce abschmecken und daraus kleine Bällchen formen. In 2 EL heißem Öl rundherum 6-8 Minuten goldbraun braten.
2.
Die Currypaste im restlichen Öl kurz anschwitzen. Mit der Kokosmilch ablöschen und die Tomaten ergänzen. Etwa 5 Minuten leise köcheln lassen. Mit Sojasauce abschmecken.
3.
Die Hackbällchen auf Küchenkrepp abtropfen lassen und mit der Sauce auf Schälchen verteilen. Mit Koriandergrün garniert servieren.
4.
Dazu nach Belieben Nudeln reichen.