print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hackfleisch mit Erbsen auf Rotkraut mit gebratenen Apfelscheiben

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hackfleisch mit Erbsen auf Rotkraut mit gebratenen Apfelscheiben
Health Score:
Health Score
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
Für das Hackfleisch
400 g
gemischtes Hackfleisch
1
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
100 g
Für die Äpfel
2
2 EL
Für den Rotkohl
700 g
Rotkohl kleiner Kopf
2 EL
3 EL
2 EL
4 EL
½ TL
Pfeffer aus der Mühle
Außerdem
1 Packung
Spätzle 4 Personen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelSalzPfefferButterApfelRotkohl

Zubereitungsschritte

1.
Für das Hackfleisch Zwiebel schälen, hacken und in heißer Butter anschwitzen, Hackfleisch zugeben und krümelig braten, mit Salz und Pfeffer würzen und die Erbsen unaufgetaut zugeben. Ca. 10 Min. zudeckt dünsten lassen.
2.
Apfel schälen, mit einem Kernausstecher die Kerngehäuse herausstechen, Apfel in Scheiben schneiden und in Butter bei mittlerer Hitze von beiden Seiten langsam braten. Apfelscheiben sollen weich sein, aber nicht zerfallen.
3.
Spätzle nach Packungsangaben garen.
4.
Für den Rotkohl den Kohl vierteln, Strunk entfernen und fein hobeln. Mit 2 EL Essig mischen und alles gut vermengen, ca. 15 Minuten ziehen lassen und immer wieder durchmischen. Aus Zitronen- und Orangensaft, Kümmel, Pfeffer und Öl eine Marinade rühren. Rotkraut unter lauwarmen Wasser gut abspülen, ausdrücken und mit der Marinade mischen.
5.
Spätzle mit Hackfleisch, Erbsen, Apfelscheiben und Rotkohl anrichten und servieren.
Schreiben Sie den ersten Kommentar
Schlagwörter