Auflauf mit Hackfleisch, grünen Bohnen und Rotkraut

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Auflauf mit Hackfleisch, grünen Bohnen und Rotkraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 30 min
Zubereitung
Kalorien:
321
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien321 kcal(15 %)
Protein18 g(18 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate26 g(17 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,8 g(23 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E7 mg(58 %)
Vitamin K71 μg(118 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin9,3 mg(78 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure122 μg(41 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin10,8 μg(24 %)
Vitamin B₁₂2,1 μg(70 %)
Vitamin C164 mg(173 %)
Kalium1.164 mg(29 %)
Calcium115 mg(12 %)
Magnesium78 mg(26 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren5,1 g
Harnsäure157 mg
Cholesterin39 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
250 g
gemischtes Hackfleisch
½ Kopf
¼ l
2
2 EL
400 g
200 g
grüne Bohnen
1
orangefarbene Paprikaschote
½ Bund
½ Bund
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RotkohlKartoffelHackfleischÖlBohnenkrautPetersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Rotkohl putzen, vierteln, den Strunk herausschneiden, grob schneiden und in der Hälfte der Brühe bei mäßiger Hitze solange kochen, bis die Brühe verdampft ist. Zwiebeln schälen, fein hacken, im Öl andünsten, Hackfleisch dazugeben, anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen. Paprika halbieren, Kerngehäuse entfernen, waschen, würfeln. Kartoffeln schälen, waschen, in Scheiben schneiden.

2.

Bohnenkraut hacken, mit den Kartoffelscheiben mischen und in eine Auflaufform einschichten. Bohnen putzen, waschen, zusammen mit Paprikawürfeln darüberstreuen, darauf das Hackfleisch, dann mit dem Rotkohl abschließen. Restliche Brühe über den Auflauf gießen und im Backofen bei 180 Grad ca. 1 Stunde garen. Petersilie fein hacken, darüberstreuen.

 
Leider war nach kurzer Zeit zu sehen, dass das Gericht sehr trocken wird, habe es aber dabei gelassen - konnte aber nach einer Stunde halbfertige Bohnen und Karteoffel essen. Vermutlich muss muss über die Auflaufform auch ein Deckel. Geschmaklich war das Gericht sehrt gut.