Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Hähnchenschenkel mit Crostini

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Hähnchenschenkel mit Crostini
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 min
Zubereitung
fertig in 12 h 26 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
4
4 Zweige
frischer Rosmarin
2 Zweige
frischer Thymian
Pfeffer aus der Mühle
Saft einer Zitronen
12
4 EL
Für die Crostini
8 Scheiben
6
getrocknete Tomaten
100 g
frischer Ricotta
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RosmarinThymianSalzPfefferOlivenölZitrone
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Hähnchenkeulen waschen und trocken tupfen. Keulen mit Salz, Pfeffer, 3 EL Olivenöl und dem Zitronensaft einreiben und über Nacht marinieren. Knoblauchzehen nicht schälen, sondern mit dem Handballen einmal draufdrücken bis die Knoblauchzehe etwas aufplatzt. So lassen.
2.
2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Keulen rundum 3 - 4 Min. anbraten, mit der Marinade löschen, dann den Knoblauch, 4 EL Wasser, die Thymian- und die Rosmarinzweige dazugeben. Hitze reduzieren und zugedeckt bei geringer Hitze 20 Min. schmoren.
3.
Brotscheiben unter dem heißen Backofengrill von beiden Seiten goldbraun rösten. Getrocknete Tomaten mit 2 EL Olivenöl fein pürieren. Pfeffern. Brotscheiben mit der Tomatenpaste bestreichen und mit Ricotta belegen.
4.
Hühnerkeulen mit den Crostini servieren.

Video Tipps

Knoblauch richtig vorbereiten
Wie Sie Hähnchenkeulen richtig waschen und würzen
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar