Kabeljaurouladen mit Sauerkraut, Kartoffeln und Kren

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kabeljaurouladen mit Sauerkraut, Kartoffeln und Kren
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
558
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien558 kcal(27 %)
Protein45 g(46 %)
Fett29 g(25 %)
Kohlenhydrate22 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D3 μg(15 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K60,6 μg(101 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin16,5 mg(138 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure107 μg(36 %)
Pantothensäure1,6 mg(27 %)
Biotin6,7 μg(15 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C69 mg(73 %)
Kalium1.802 mg(45 %)
Calcium199 mg(20 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod469 μg(235 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren17,1 g
Harnsäure271 mg
Cholesterin139 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Frischkäse pur
1 Prise Cayennepfeffer
4 mittlere Kabeljaufilets oder 8 kleine
1 Msp. Paprikapulver
Außerdem
500 g festkochende Kartoffeln
Salz
800 g Sauerkraut mild gesäuert, Dose
4 EL Butterschmalz
100 ml Weißwein
1 EL Wacholderbeere
Paprikapulver
Pfeffer aus der Mühle
Petersilie zum Garnieren

Zubereitungsschritte

1.

Den Frischkäse mit Cayennepfeffer mischen, die Kabeljaufilets dünn damit bestreichen, fest aufrollen, binden und mit Paprika bestreuen, kühl stellen. Die Kartoffeln waschen und in reichlich Salzwasser ca. 25 Minuten garen.

2.

Das Kraut in 1-2 EL Butterschmalz andünsten. Den Wein angießen, Wacholderbeeren zufügen und die Röllchen auf das Kraut setzen. Im geschlossenen Topf bei niedriger Temperatur ca. 10-15 Minuten dünsten.

3.

Zwischenzweitlich die Kartoffeln abgießen, abschrecken, abtropfen lassen, pellen, in Scheiben schneiden, im restlichen Butterschmalz rundum braten, leicht Salzen und mit Paprika stäuben.

4.

Das Kraut abschmecken, mit Paprika und Pfeffer würzen und die Kartoffeln zugeben, alles mit Petersilie garniert servieren.