Kalbsgeschnetzeltes mit Spätzle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsgeschnetzeltes mit Spätzle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
1016
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.016 kcal(48 %)
Protein52 g(53 %)
Fett48 g(41 %)
Kohlenhydrate88 g(59 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,3 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E8,7 mg(73 %)
Vitamin K59,6 μg(99 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin20,9 mg(174 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure207 μg(69 %)
Pantothensäure3,8 mg(63 %)
Biotin23,3 μg(52 %)
Vitamin B₁₂3,9 μg(130 %)
Vitamin C85 mg(89 %)
Kalium1.245 mg(31 %)
Calcium232 mg(23 %)
Magnesium91 mg(30 %)
Eisen5 mg(33 %)
Jod33 μg(17 %)
Zink8 mg(100 %)
gesättigte Fettsäuren21,4 g
Harnsäure336 mg
Cholesterin392 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Für die Spätzle
400 g Mehl
Salz
4 Eier
Muskat
200 ml Milch
2 EL Butter
Für das Rahmgeschnetzelte
2 kleine Stangen Lauch
1 rote Paprikaschote
1 kleine Zwiebel
600 g Kalbfleisch Filet oder Nuss
2 EL Mehl
3 EL Öl
Salz
Pfeffer aus der Mühle
30 g Butter
l trockener Weißwein
l Fleischbrühe
150 g Schlagsahne
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KalbfleischMilchSchlagsahneWeißweinButterÖl
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
In einem großen Topf reichlich Salzwasser zum Kochen bringen.
2.
Mehl, Eier, Muskat, Milch und etwas Salz in einer Schüssel rasch zu einem festen Teig verarbeiten. Den Spätzleteig sofort mit einem Spätzlehobel oder einem Messer von einem nassen Brett in das kochende Salzwasser schaben und einige Minuten ziehen lassen. Die Spätzle sind gar, wenn sie an die Oberfläche kommen. Die Spätzle mit einem Schaumlöffel aus dem Wasser nehmen und abtropfen lassen.
3.
Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Paprikaschote putzen, waschen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebel schälen und würfeln. Das Kalbfleisch kalt abspülen, mit Küchenkrepp trocken tupfen und in feine Streifen schneiden. Das geschnetzelte Fleisch mit dem Mehl bestäuben und durchmischen. Öl in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch portionsweise rasch unter ständigem Wenden hell anbraten. Das angebratene Fleisch auf einen Teller geben, mit Salz und Pfeffer würzen und warm stellen. Die Butter in die Pfanne geben und erhitzen. Zwiebelwürfel, Lauchringe und Paprikastücke hineingeben und 3 Minuten dünsten, mit Wein ablöschen und einkochen. Brühe und Sahne hinzufügen und 5 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken, das Fleisch in die Sauce geben und nochmals gut erhitzen. Die Spätzle unterheben und sofort servieren.