Kalbsgulasch mit Kapern und Nudeln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kalbsgulasch mit Kapern und Nudeln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
813
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien813 kcal(39 %)
Protein61 g(62 %)
Fett36 g(31 %)
Kohlenhydrate60 g(40 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K14,5 μg(24 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,9 mg(82 %)
Niacin28,4 mg(237 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure70 μg(23 %)
Pantothensäure4,1 mg(68 %)
Biotin5,3 μg(12 %)
Vitamin B₁₂4,5 μg(150 %)
Vitamin C5 mg(5 %)
Kalium994 mg(25 %)
Calcium121 mg(12 %)
Magnesium109 mg(36 %)
Eisen5,3 mg(35 %)
Jod4 μg(2 %)
Zink11,4 mg(143 %)
gesättigte Fettsäuren17,3 g
Harnsäure400 mg
Cholesterin307 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 kg Kalbfleisch in mundgerechte Stücke geschnitten
Für die Sauce
25 g Butter
30 g Mehl
350 ml Kalbsfond
150 ml Schlagsahne
1 Eigelb
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
1 Spritzer Zitronensaft
40 g Kapernäpfel
300 g Bandnudeln
Butter
2 EL Petersilie fein gehackt

Zubereitungsschritte

1.

Für die Sauce die Butter in einem Topf zerlassen, das Mehl darin hell anschwitzen (helle Einbrenne), mit dem Fond glatt rühren, würzen und unter Rühren 15 Minuten sanft köcheln lassen. Die Sahne zugeben und weitere 5–10 Minuten köcheln. Gelegentlich umrühren.

2.

Das Eigelb mit etwas Sauce verquirlen, unter die Sauce rühren (nicht mehr kochen!). Sollte die Sauce zu dick sein, kann noch etwas Fond zugegeben werden. Die Sauce mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

3.

In der Zwischenzeit das Fleisch in einer Pfanne in etwas Butter von allen Seiten goldbraun braten, dann in die Sauce legen und in ca. 10 Minuten gar ziehen lassen.

4.

Den Bratensatz mit 2-3 EL Wasser auflösen und zusammen mit den Kapernäpfel unter das Ragout rühren. Die Sauce nochmals abschmecken.

5.

Die Bandnudeln in reichlich Salzwasser bissfest garen, abschütten, in 1 EL Butter schwenken und die Petersilie untermischen. Das Ragout mit den Bandnudeln anrichten und sofort servieren.