Kartoffel-Sauerkrautauflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffel-Sauerkrautauflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,4 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
511
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Automatic
Brennwert511 kcal(24 %)
Protein14 g(14 %)
Fett35 g(30 %)
Kohlenhydrate33 g(22 %)
Ballaststoffe5,6 g(19 %)
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,2 μg(1 %)
Vitamin E1,3 mg(11 %)
Vitamin K43 μg(72 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure84 μg(28 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin2,9 μg(6 %)
Vitamin B₁₂1 μg(33 %)
Vitamin C45 mg(47 %)
Kalium998 mg(25 %)
Calcium259 mg(26 %)
Magnesium56 mg(19 %)
Eisen2,3 mg(15 %)
Jod13 μg(7 %)
Zink2,2 mg(28 %)
gesättigte Fettsäuren19,1 g
Harnsäure84 mg
Cholesterin78 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
festkochende Kartoffeln
1
1
150 g
Kabanossi oder Salami
200 g
weiße Weintrauben kernlos
400 g
Sauerkraut frisch oder Dose
200 g
60 g
geriebener Gouda
2 EL
Pfeffer aus der Mühle
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 180°C Unter- und Oberhitze vorheizen.
2.
Die Kartoffeln schälen, waschen und klein würfeln. Die Birne waschen, vierteln, das Kernhaus herausschneiden und die Viertel klein würfeln. Die Zwiebel schälen und in klein würfeln. Auch die Kabanossi klein würfeln. Die Weintrauben waschen und zusammen mit den Kartoffeln, der Birne, Zwiebeln und Kabanossi in einer Auflaufform (oder 4 Portionsformen) verteilen. Das Sauerkraut gut abtropfen lassen und darauf verteilen. Die Crème fraîche mit dem Gouda und dem Schnittlauch verrühren und mit Salz und Pfeffer würzen. Auf dem Sauerkraut verteilen und im Ofen ca. 40 Minuten goldbraun backen.