Kartoffelsuppe mit Wachtelei

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kartoffelsuppe mit Wachtelei
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 1 h
Fertig
Kalorien:
403
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien403 kcal(19 %)
Protein30 g(31 %)
Fett7 g(6 %)
Kohlenhydrate53 g(35 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,5 g(18 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E2,3 mg(19 %)
Vitamin K19,6 μg(33 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin14,4 mg(120 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure65 μg(22 %)
Pantothensäure2,4 mg(40 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C27 mg(28 %)
Kalium1.087 mg(27 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium76 mg(25 %)
Eisen5,2 mg(35 %)
Jod76 μg(38 %)
Zink1,4 mg(18 %)
gesättigte Fettsäuren1,4 g
Harnsäure39 mg
Cholesterin100 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Wachteleier
400 g festkochende Kartoffeln
1 Zwiebel
400 g weißes Fischfilet küchenfertig, ohne Haut, z. B. Kabeljau
1 TL Wacholderbeere
1 EL Pflanzenöl
1 l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Lorbeerblatt
200 g Pfifferlinge
300 g Weißbrot
2 EL gehackte Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Wachteleier ca. 5 Minuten wachsweich kochen.
2.
Die Kartoffeln und Zwiebel schälen und beides in sehr kleine Würfel schneiden. Den Fisch waschen, trocken tupfen und in mundgerechte Stücke teilen. Die Wacholderbeeren in einem Mörser grob zerstoßen. In einem Topf das Öl erhitzen und die Zwiebel glasig schwitzen. Die Kartoffeln zugeben und die Brühe angießen. Salzen, pfeffern das Lorbeerblatt und die Wacholderbeeren zugeben und bei mittlerer Hitze ca. 15 Minuten köcheln lassen.
3.
Die Pilze putzen und in mundgerechte Stücke teilen. Das Weißbrot in grobe Stücke zupfen. Die Pilze zur Suppe geben und weitere ca. 5 Minuten köcheln lassen.
4.
Die Temperatur reduzieren, die Fischstücke hinzufügen, nicht mehr kochen, sondern nur noch gar ziehen lassen. Die Suppe noch einmal abschmecken, die Brotstücke dazu geben und in vorgewärmte Suppenschälchen geben. Je ein halbiertes Wachtelei hineingeben und mit Petersilie bestreut servieren.