Kleine Pies mit Kalbsragout

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kleine Pies mit Kalbsragout
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
286
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien286 kcal(14 %)
Protein9 g(9 %)
Fett16 g(14 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,5 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K12,8 μg(21 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin3,9 mg(33 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure22 μg(7 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin3,5 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium287 mg(7 %)
Calcium41 mg(4 %)
Magnesium19 mg(6 %)
Eisen1,4 mg(9 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink1,5 mg(19 %)
gesättigte Fettsäuren9,1 g
Harnsäure53 mg
Cholesterin84 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
10
Für den Teig
300 g Mehl
Salz
100 g Butterschmalz
100 ml Milch
100 ml Wasser
1 Eigelb
1 TL Sonnenblumenkerne
Für das Ragout
250 g Kalbfleisch aus der Schulter
250 g Schalotten
2 EL Butterschmalz
Salz
Pfeffer aus der Mühle
100 g passierte Tomaten
150 ml Rotwein
3 Thymianzweige
1 Bund Petersilie
Außerdem
1 Muffinbackblech
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchalotteKalbfleischRotweinButterschmalzMilchTomate
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Den Ofen auf 200°C vorheizen.
2.
Das Mehl und eine Prise Salz in eine Schüssel geben. Den Butterschmalz und die Milch zusammen mit dem Wasser aufkochen. Über das Mehl gießen und mit einem Kochlöffel zu einem glatten Teig verrühren. Kurz abkühlen lassen. Das Kalbfleisch klein würfeln. Die Schalotten schälen, halbieren und in Scheiben schneiden. Die Kräuter waschen, trocken schütteln, Blättchen zupfen und fein hacken. Das Kalbfleisch und die Schalotten mit dem Butterschmalz hellbraun anbraten, mit dem Salz und dem Pfeffer würzen. Die passierte Tomaten zugeben und um die Hälfte einkochen lassen. Den Rotwein zugießen und ca. 30 Minuten zugedeckt schmoren. Die vorbereiteten Kräuter ins fertige Ragout rühren. Die Sauce soll am Ende sehr dickflüssig sein, falls nötig, ohne Deckel noch etwas einkochen. Den Teig gut durchkneten, dünn ausrollen, jeweils zehn Kreise mit ca. 12 cm Durchmesser und 10 mit ca. 8 cm Durchmesser ausstechen. Die größeren Kreise so in die Vertiefungen ins Muffinsblech legen und fest drücken, dass sie diese ausfüllen und leicht über den Rand hinaus stehen. Das Kalbsragout einfüllen, die kleineren Kreise als Teigdeckel auflegen und an den Rändern andrücken. Das Eigelb mit einem 1 Esslöffel Wasser verquirlen, die Deckel damit einstreichen, mit Sonnenblumenkernen bestreuen und auf der untersten Schiene im Backofen ca. 30 Minuten goldbraun backen.