print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kokos-Gemüsecurry

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kokos-Gemüsecurry
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
200 g
2 cm
frischer Ingwer
100 g
Lotuswurzel in Scheiben (TK)
150 g
150 g
150 g
150 g
150 g
1 Handvoll
1
1
2 EL
2 TL
Kurkuma gemahlen
1 TL
Kreuzkümmel zerstoßen
1 TL
Koriander zerstoßen
400 ml
400 ml
1 TL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Koriandergrün zum Garnieren
2 EL

Zubereitungsschritte

1.
Die Kartoffeln waschen, schälen und in mundgerechte Scheiben schneiden. Den Ingwer schälen und fein würfeln. Die Lotuswurzeln auftauen lassen. Die Auberginen waschen, putzen und in Spalten schneiden. Die Bohnen waschen, putzen und grob zerteilen. Die Okraschoten waschen und putzen. Die Kichererbsen abtropfen lassen. Den Blumenkohl abbrausen und abtropfen lassen. Den Spinat abbrausen, trocken schütteln und grob hacken. Die Chilischote waschen, putzen und fein würfeln. Die Zwiebel schälen und klein würfeln. Zusammen mit der Chili und dem Ingwer im heißen Öl glasig anschwitzen. Den Kurkuma, den Kreuzkümmel und den Koriander kurz mitschwitzen und mit der Brühe sowie der Kokosmilch ablöschen. Die Süßkartoffeln zugeben und unter gelegentlichem Rühren etwa 10 Minuten leise gar köcheln lassen. Das übrige vorbereitete Gemüse mit der Tamarinde ergänzen und ca. 10 Minuten alles zusammen fertig garen.
2.
Mit Limettensaft, Salz und Pfeffer abschmecken und auf Schälchen verteilen. Mit Koriandergrün und Röstzwiebeln garniert servieren.

Video Tipps

Wie Sie frische Ingwerwurzel ganz einfach schälen
Schreiben Sie den ersten Kommentar