Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Kürbisgnocchi

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Kürbisgnocchi
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h 30 min
Zubereitung
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
1 kg
250 g
mehlig kochende Kartoffeln
100 g
200 g
1 Döschen
gemahlener Safran 0,1 g
Parmesan frisch gerieben
Salbeiblatt zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KürbisKartoffelGrießSafranSalzParmesan
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Kürbis von den Kernen mit dem faserigen Fruchtfleisch befreien. Das ganze Stück im vorgeheizten Backofen (200°) 40 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen, dann von der Schale lösen. Ca. 100 g davon klein würfeln und beiseite legen.
2.
Kartoffeln waschen und mit Schale in Wasser zugedeckt in ca. 30 Minuten garen, abgießen, abschrecken, schälen und mit dem Kürbis noch warm durch die Kartoffelpresse drücken. Die Kürbis-Kartoffel-Mischung mit Grieß, Mehl, Safran und 1/2 TL Salz zu einem Teig verkneten. Aus dem Teig mit zwei Teelöffeln Nocken formen und auf ein bemehltes Küchentuch legen, mit einer Gabel Muster eindrücken und 1 Stunde ruhen lassen.
3.
In einem großen Topf reichlich Salzwasser aufkochen, Gnocchi ins kochende Wasser geben und bei schwacher Hitze 10 Minuten ziehen lassen, bis sie an die Oberfläche steigen. Herausnehmen auf vorgewärmten Tellern anrichten, mit Salbei Garnieren und Kürbiswürfeln und mit Parmesan servieren.
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar