Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Lachscarpaccio mit Meerrettich und geschmolzener Butter

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachscarpaccio mit Meerrettich und geschmolzener Butter
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
fertig in 13 h
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Portionen
600 g
frisches Lachsfilet (ohne Haut)
1 EL
2 EL
weißer Pfeffer aus der Mühle
5 EL
gehackter Dill
Für die Sauce
1
2
200 ml
trockener Weißwein
200 ml
1 EL
weißer Pfeffer aus der Mühle
100 g
Butter in kleinen Stücken
2 EL
frisch gehackte Kräuter (z. B. Basilikum, Kerbel, Petersilie)
Außerdem
2 EL
frisch geriebener Meerrettich
gehackter Dill für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
LachsfiletSalzZuckerPfefferDillSchalotte
Einkaufsliste drucken

Zubereitungsschritte

1.
Salz, Zucker und reichlich weißen Pfeffer mischen. Das Lachfilet mit der Mischung einreiben und mit Dill bestreuen. Am besten über Nacht im Kühlschrank zugedeckt ziehen lassen. Während der Marinierzeit 2-3 mal wenden.
2.
Für die Sauce die Schalotte schälen und fein hacken. Die Tomaten waschen, überbrühen, abschrecken, häuten, halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden. Die Schalotten in einen Topf geben, den Wein angießen, zum Kochen bringen und bei mittlerer Hitze auf ca. 2/3 der Flüssigkeitsmenge einreduzieren. Die Sahne angießen und das Ganze auf etwa die Hälfte einkochen lassen. Mit Senf, Salz und weißem Pfeffer abschmecken. Die Butter zugeben und unterschlagen, bis sie geschmolzen ist. Zuletzt die Tomatenwürfel und die Kräuter einrühren.
3.
Den Lachs in dünne Scheiben schneiden, auf einer Platte anrichten und mit der lauwarmen Sauce beträufeln. Mit Meerrettich und Dill bestreut servieren.

Video Tipps

Wie Sie Schalotten perfekt vorbereiten und schälen
Wie Sie eine Schalotte gekonnt in feine Würfel schneiden
Autor dieses Rezeptes:
Schreiben Sie den ersten Kommentar