Lachsröllchen mit Feigen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachsröllchen mit Feigen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
Kalorien:
251
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien251 kcal(12 %)
Protein15 g(15 %)
Fett17 g(15 %)
Kohlenhydrate7 g(5 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D2,7 μg(14 %)
Vitamin E1,9 mg(16 %)
Vitamin K29,8 μg(50 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure38 μg(13 %)
Pantothensäure0,3 mg(5 %)
Biotin3,1 μg(7 %)
Vitamin B₁₂2,3 μg(77 %)
Vitamin C13 mg(14 %)
Kalium421 mg(11 %)
Calcium88 mg(9 %)
Magnesium32 mg(11 %)
Eisen0,6 mg(4 %)
Jod6 μg(3 %)
Zink0,4 mg(5 %)
gesättigte Fettsäuren7,6 g
Harnsäure10 mg
Cholesterin63 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
2
reife Feigen
20 ml
Pfeffer aus der Mühle
200 g
1 EL
Meerrettich (Glas, oder frisch gerieben)
250 g
1 Handvoll
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
die Feigen putzen, mit einer Gabel fein einstechen, mit Whiskey beträufeln und pfeffern. Den Sauerrahm salzen und den Meerrettich unterrühren. Den Räucherlachs einrollen und mit dem Schnittlauch umwickeln. Den Schnittlauch binden und die Lachsrosen mit dem Rahm füllen.
2.
Den Rucola verlesen, waschen, putzen und trocken schleudern. Die Feigen kurz ausdrücken, den Saft aufheben und die Feigen in Spalten schneiden. Die Lachsrosen mit den Feigen auf Tellern anrichten und mit etwas Rucola garnieren. Aus dem Feigensaft, Chilipulver und Limettensaft eine Marinade herstellen und damit den Fisch und die Feigen beträufelt servieren.