Lachstramezzini mit Tsatsiki

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Lachstramezzini mit Tsatsiki
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 40 min
Fertig
Kalorien:
366
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien366 kcal(17 %)
Protein17 g(17 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate32 g(21 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3 g(10 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E1,2 mg(10 %)
Vitamin K16,3 μg(27 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin5,7 mg(48 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure58 μg(19 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin7,4 μg(16 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C15 mg(16 %)
Kalium536 mg(13 %)
Calcium177 mg(18 %)
Magnesium41 mg(14 %)
Eisen1,1 mg(7 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink1 mg(13 %)
gesättigte Fettsäuren10 g
Harnsäure23 mg
Cholesterin55 mg
Zucker gesamt8 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1
1
300 g
2 EL
frisch gehacktes Basilikum
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
4 Scheiben
150 g
1 TL
100 g
Räucherlachs in Scheiben
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Für das Tsatsiki die Gurke schälen und mit einem Sparschäler vier lange Streifen abhobeln. Anschließend die Gurke längs halbieren, mit einem Löffel entkernen und raspeln, mit etwas Salz bestreuen und ca. 15 Minuten Wasser ziehen lassen. Den Knoblauch schälen und fein hacken. Den Joghurt mit dem Knoblauch, Basilikum und Zitronensaft glatt rühren. Die Gurkenraspel ausdrücken, unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.

2.

Für die Sandwiches die Toastscheiben entrinden. Den Frischkäse mit dem Meerrettich verrühren und die Toastscheiben damit bestreichen. Die Hälfte mit den Lachsscheiben belegen und jeweils eine zweite Scheibe darauf legen. Diagonal halbieren und mit je einem Gurkenstreifen umwickeln. Mit Zahnstochern fixieren und mit dem Tsatsiki servieren.