Langostinos in Tomatensauce

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Langostinos in Tomatensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Kalorien:
305
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien305 kcal(15 %)
Protein30 g(31 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker1 g(4 %)
Ballaststoffe4,4 g(15 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,8 μg(4 %)
Vitamin E11 mg(92 %)
Vitamin K21,4 μg(36 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,5 mg(88 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure110 μg(37 %)
Pantothensäure0,8 mg(13 %)
Biotin8,7 μg(19 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C152 mg(160 %)
Kalium966 mg(24 %)
Calcium177 mg(18 %)
Magnesium135 mg(45 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod138 μg(69 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren2 g
Harnsäure262 mg
Cholesterin203 mg
Zucker gesamt14 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
¼
Ananas ca. 250 g
1
1
2
1
4 EL
2 EL
800 ml
12
1 TL
1 Prise
frische Kräuter zum Garnieren (Schnittlauch und Petersilie)
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OlivenölTomatenmarkZuckerTomateAnanasSchalotte
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Tomaten überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln. Die Ananas schälen, vom harten Strunk befreien und ebenfalls würfeln. Die Schalotte und den Knoblauch schälen und fein hacken. Die Paprikaschoten und die Peperoni waschen, halbieren, putzen und klein schneiden. Beides mit der Schalotte und dem Knoblauch in einem heißen Topf in 2 EL Öl anschwitzen. Das Tomatenmark kurz mitschwitzen, dann mit der Brühe ablöschen. Die Tomaten und die Ananas, bis auf 4 EL als Einlage, zur Suppe geben und etwa 15 Minuten köcheln lassen.
2.
Währenddessen die Scampi auslösen, entdarmen, abbrausen und trocken tupfen. In einer Pfanne im restlichen Öl bei milder Hitze 2-3 Minuten langsam heiß schwenken. Den Pfeffer im Mörser zerstoßen und die Scampi mit etwas Pfeffer und Salz würzen.
3.
Die Suppe fein pürieren, nach Bedarf noch etwas einköcheln lassen oder Brühe ergänzen. Die Ananasstücke zugeben, mit Salz, Zucker, Pfeffer und Tabasco scharf abschmecken und auf Teller verteilen. Die Scampi darauf setzen und mit Kräutern garniert servieren.