Marillenknödel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marillenknödel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
Kalorien:
631
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien631 kcal(30 %)
Protein13 g(13 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate99 g(66 %)
zugesetzter Zucker11 g(44 %)
Ballaststoffe7,9 g(26 %)
Automatic
Vitamin A0,6 mg(75 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E1,8 mg(15 %)
Vitamin K12,1 μg(20 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin7,5 mg(63 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure1,9 mg(32 %)
Biotin7,3 μg(16 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C61 mg(64 %)
Kalium1.465 mg(37 %)
Calcium67 mg(7 %)
Magnesium82 mg(27 %)
Eisen3,9 mg(26 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren11,3 g
Harnsäure101 mg
Cholesterin99 mg
Zucker gesamt26 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
1 kg gekochte Kartoffeln (vom Vortag)
75 g Mehl
75 g Grieß
1 Ei
Salz
Muskat
12 kleine Aprikosen oder Marillen
12 Stück Würfelzucker
Salz
80 g Butter
50 g Semmelbrösel
Zucker zum Bestreuen
Zimt zum Bestreuen
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KartoffelButterGrießWürfelzuckerEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Die Aprikosen waschen und abtropfen lassen. 12 Aprikosen halb einschneiden, entkernen und in jede Aprikose ein Stückchen Zucker geben. Die restlichen Aprikosen halbieren, entkernen und beiseite stellen. Kartoffeln pellen und durch die Kartoffelpresse drücken, mit Mehl, Grieß, Salz, Muskat und Ei zu einem glatten Teig verkneten. Mit bemehlten Händen eine Rolle formen und diese in 12 Scheiben schneiden. In jedes Teigstück eine Aprikose mit Zuckerwürfel drücken und mit dem Teig fest umhüllen. Die Knödel in einem Topf mit leicht gesalzenem, kochendem Wasser geben und in ca. 20 Minuten gar ziehen lassen.
2.
Die Butter in einer Pfanne zerlassen, Semmelbrösel zufügen und unter Rühren goldgelb anrösten. Die fertigen Marillenknödel mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abtropfen und auf vorgewärmten Tellern anrichten die Semmelbröselbutter darüber geben, mit Zimtzucker betreut servieren.