Marmorkuchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marmorkuchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Zutaten
500 g
Mehl (Type 1050)
250 g
zimmerwarme Butter
175 g
3 TL
5
1 gestr. TL
250 ml
4 EL
dunkler Kakaopulver
Puderzucker zum Bestäuben
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ButterMilchZuckerKakaopulverEiSalz

Zubereitungsschritte

1.

Den Backofena auf 180° C (Umluft 160° C) vorheizen.

2.

Die Butter mit Zucker und Salz schaumig schlagen. Die Eier dazugeben und die Masse weißcremig rühren. Mehl und Backpulver mischen und zusammen mit der Milch unterrühren. Sollte der Teig nicht weich genug sein, dann 2-3 EL Milch dazugeben. Eine Kastenform mit Butter einfetten und mit Mehl bestauben. Das überschüssige Mehl abklopfen. Zwei Drittel des Teiges in die Kastenform füllen. Den Rest mit dem Kakao und 4-5 EL Milch mischen. Den dunklen Teig auf den hellen Teig in der Form geben, dann mit Hilfe einer Gabel und vorsichtigen Drehbewegungen beide Teige mischen. Die Form in den heißen Backofen schieben und den Kuchen auf der untersten Stufe in ca. 60 Minuten goldgelb backen. Am besten die Stäbchenprobe machen. Danach auf ein Kuchengitter stürzen und gut abkühlen lassen. Kurz vor dem Servieren mit Puderzucker bestauben und nach Belieben in Scheiben geschnitten servieren.