Marzipan-Bratäpfel

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Marzipan-Bratäpfel
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
Kalorien:
411
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien411 kcal(20 %)
Protein8 g(8 %)
Fett11 g(9 %)
Kohlenhydrate56 g(37 %)
zugesetzter Zucker26 g(104 %)
Ballaststoffe6,5 g(22 %)
Automatic
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,5 mg(46 %)
Vitamin K20,6 μg(34 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,2 mg(14 %)
Folsäure23 μg(8 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium520 mg(13 %)
Calcium42 mg(4 %)
Magnesium66 mg(22 %)
Eisen2,1 mg(14 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink0,9 mg(11 %)
gesättigte Fettsäuren1,1 g
Harnsäure37 mg
Cholesterin0 mg
Zucker gesamt53 g

Zutaten

für
4
Zutaten
¼ l
6 EL
Saft einer Zitronen
1
4
4
große Äpfel
100 g
3
1 Prise
2 TL
gehackte Pistazien
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Weißwein mit 4 EL Honig, Zitronensaft, Zimtstange und Nelken in einen Topf geben und zum Kochen bringen. Äpfel waschen, Kerngehäuse mit einem Apfelausstecher entfernen und halbieren. Die Apfelhälften in den Weinsud geben, etwa 5 Minuten dünsten, herausnehmen und in eine gefettete Auflaufform setzen. Den Sud weiterkochen, bis er dicklich, sirupartig wird.

2.

Marzipan in kleine Stückchen schneiden, in den Sud geben und gut verrühren. Eiweiß mit Salz sehr steif schlagen. Marzipanmasse unterheben und die Apfelhälften damit bestreichen. Äpfel im vorgeheizten Backofen bei 225 Grad etwa 6 Minuten überbacken. Die Äpfel mit Pistazien bestreuen und den restlichen Honig darum träufeln.