Matjesfilets auf Rettich-Rucola-Salat

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Matjesfilets auf Rettich-Rucola-Salat
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
1
weißer Rettich
1 Bund
2
1 Bund
2 EL
3 EL
Pfeffer aus der Mühle
6
200 g

Zubereitungsschritte

1.
Rettich waschen, schälen und die Hälfte in dünne Scheiben, die andere Hälfte in ca. 4 cm lange, dünne Stifte schneiden. Radieschen waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden. Die Hälfte davon beiseite legen.
2.
Rucola waschen, putzen, trockenschleudern und bei Bedarf die harten Stiele entfernen.
3.
Öl, 2 EL Zitronensaft, Salz und Pfeffer zu einer Salatsauce verrühren, abschmecken.
4.
Rettichscheiben und Rucola mit der Salatsauce vermengen und auf Teller verteilen.
5.
Saure Sahne mit übrigem Zitronensaft glatt rühren und mit Salz und Pfeffer würzen.
6.
Matjesfilets quer halbieren. In die Mitte jedes Stückes je 1 Portion Rettichstreifen, Radieschen und Zwiebelringe geben. Einen kleinen Klacks saure Sahne darauf setzen. Die Enden der Matjesstücke zusammenklappen und mit Holzstäbchen fixieren. Matjes auf den Salat setzen und mit Dillspitzen und übrigen Zwiebelringen garnieren. Dazu passen Röstkartoffeln.