Meerbarben-Wirsing-Wickel mit Zwiebelgemüse

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Meerbarben-Wirsing-Wickel mit Zwiebelgemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,5 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
fertig in 1 h 5 min
Fertig
Kalorien:
689
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien689 kcal(33 %)
Protein104 g(106 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,8 g(6 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D15,1 μg(76 %)
Vitamin E6 mg(50 %)
Vitamin K1,2 μg(2 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin43,1 mg(359 %)
Vitamin B₆2,3 mg(164 %)
Folsäure91 μg(30 %)
Pantothensäure1,7 mg(28 %)
Biotin17,5 μg(39 %)
Vitamin B₁₂11 μg(367 %)
Vitamin C24 mg(25 %)
Kalium2.203 mg(55 %)
Calcium306 mg(31 %)
Magnesium157 mg(52 %)
Eisen8,2 mg(55 %)
Jod1.652 μg(826 %)
Zink3,9 mg(49 %)
gesättigte Fettsäuren10,6 g
Harnsäure721 mg
Cholesterin422 mg
Zucker gesamt4 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Rotbarben küchenfertig, ohne Kopf
4 schöne Wirsingblätter
4 Zweige Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
2 EL Zitronensaft
250 g Zwiebeln
2 EL Butter
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
ZwiebelButterZitronensaftThymianWirsingblattSalz

Zubereitungsschritte

1.
Fische waschen, trocken tupfen, mit Zitronensaft beträufeln und mit Salz und Pfeffer würzen.
2.
Wirsing in kochendem Salzwasser 2 Min. blanchieren, dann herausheben, eiskalt abschrecken und abtropfen lassen. Wirsingblätter ausbreiten, trocken tupfen und je 1 Rotbarbe mit je 1 Thymianzweig darauf legen. Blätter zusammenschlagen und mit Küchengarn festbinden. In eine Auflaufform legen, ca. 200 ml heißes Wasser zugießen, mit Alufolie fest verschließen und im vorgeheizten Backofen (180 °) ca. 25 Min. garen.
3.
Zwischenzeitlich Zwiebeln schälen, in Scheiben schneiden und der Butter langsam anbraten.
4.
Meerbarben-Wirsing-Wickel mit Zwiebelgemüse auf Teller anrichten und servieren.