Meeresfrüchtetopf mit Safran

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Meeresfrüchtetopf mit Safran
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
911
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien911 kcal(43 %)
Protein52 g(53 %)
Fett74 g(64 %)
Kohlenhydrate12 g(8 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D2,3 μg(12 %)
Vitamin E12,6 mg(105 %)
Vitamin K28,9 μg(48 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,8 mg(73 %)
Niacin17,3 mg(144 %)
Vitamin B₆0,7 mg(50 %)
Folsäure39 μg(13 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin3,4 μg(8 %)
Vitamin B₁₂7 μg(233 %)
Vitamin C12 mg(13 %)
Kalium999 mg(25 %)
Calcium176 mg(18 %)
Magnesium123 mg(41 %)
Eisen2,4 mg(16 %)
Jod213 μg(107 %)
Zink2,9 mg(36 %)
gesättigte Fettsäuren18,5 g
Harnsäure169 mg
Cholesterin287 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
3 Frühlingszwiebeln
600 g gemischte Fischfilet (Rotbarbe, Seeal, Merlan, Lotte.... nach Belieben), in mundgerechte Stücke geschnitten.
8 kleinere Garnelen (küchenfertig, ohne Schale)
12 Miesmuscheln (gewaschen und geputzt)
3 EL Olivenöl
1 TL Thymianblätter
1 Lorbeerblatt
800 ml Fischfond (Glas oder selbstgemacht)
1 Döschen Safran
200 g Schlagsahne
2 TL feingeschnittene Dillspitzen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Dillspitzen
Für die Rouille
1 Scheibe altbackenes Weißbrot
2 Knoblauchzehen
1 rote Pfefferschote
200 ml Olivenöl

Zubereitungsschritte

1.
Frühlingszwiebeln waschen, putzen, in Julienne schneiden und in heißem Öl anschwitzen, Fischfond angießen, mit Salz und Pfeffer würzen und Kräuter hineingeben; aufkochen lassen. Muscheln zugeben und ca. 6 Min. köcheln lassen. Muscheln herausheben und aus den Schalen lösen. Fischstücke und Garnelen in den Fond geben und ca. 3 Min. köcheln. Beides wieder herausheben und beiseite stellen. Safran in 2 EL Fischfond verrühren und zusammen mit der Sahne in den Fond rühren, kurz aufkochen lassen und abschmecken.
2.
Fisch, Muscheln und Garnelen hineingeben, kurz aufkochen lassen und sofort mit etwas Dill dekoriert servieren.
3.
Dazu Baguettescheiben mit Rouille und geriebenem Käse servieren.
4.
Für die Rouille das Brot in warmen Wasser einweichen. Knoblauch schälen und im Mörser mit der entkernten Pfefferschote zerdrücken. Brot gut ausdrücken und mit der Knoblauchmasse verrühren. Das Öl in dünnem Strahl mit dem Schneebesen unterziehen.