Mohnrolle mit Zuckerglasur auf polnische Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Mohnrolle mit Zuckerglasur auf polnische Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
6,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 3 h 15 min
Fertig
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
MohnMilchMohnMilchZuckerButter

Zutaten

für
2
Für den Teig
30 g
frische Hefe
180 ml
lauwarme Milch
500 g
40 g
1 TL
abgeriebene unbehandelte Zitronenschale
80 g
weiche Butter
1
Für die Füllung
250 ml
50 g
150 g
300 g
gemahlener Mohn
80 g
gemahlene Haselnüsse
1
50 g
flüssige Butter zum Bestreichen
1
Eigelb zum Bestreichen
Für den Überzug
300 g
4 EL
Zitronensaft oder Rum
100 g
200 g
Neueste Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig die Hefe zerbröckeln und in 50 ml lauwarmer Milch auflösen. Das Mehl mit dem Zucker und der Zitronenschale mischen, in eine Schüssel geben, in die Mittel eine Mulde eindrücken und die Hefemischung hineingießen. Mit Mehl bestauben, mit einem Tuch abdecken und 15 Minuten gehen lassen.
2.
Anschließend die Butter in Stücken und das Ei auf den Mehlrand geben und mit der restlichen Milch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Zu einer Kugel formen, in die Schüssel geben, mit einem Tuch abdecken und an einem warmen Ort 1 Stunde gehen lassen.
3.
Für die Füllung die Milch mit der Butter zum Kochen bringen. Den Zucker und gemahlenen Mohn zugeben und 10-15 Minuten auf kleiner Flamme zu einem dicken Brei kochen. Vom Feuer nehmen und die Nüsse und das Ei unterrühren.
4.
Nach der Ruhezeit den Teig nochmals kräftig durchkneten, in zwei Hälften teilen und jede Teighälfte auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche zu einem Rechteck ca. 5 mm dick ausrollen. Mit der flüssigen Butter bestreichen und die Mohnfülle darauf geben. Die Rechtecke von der Längsseite her aufrollen. Die zwei Rouladen mit Abstand und mit der Naht nach unten auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, mit einem Tuch abdecken und nochmals 15 Minuten gehen lassen.
5.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
6.
Die Rouladen mit dem Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Backofen 45-60 Minuten backen.
7.
Für den Guss den Puderzucker nach und nach mit dem Zitronensaft zu einem zähen Guss verrühren. Das Orangeat grob hacken.
8.
Die fertigen Rouladen aus dem Ofen nehmen, noch heiß mit etwas Wasser bestreichen, mit den Mohnsamen bestreuen und dick mit dem Zuckerguss übergießen und mit einem Pinsel vorsichtig verstreichen. Mit dem gehackten Orangeat bestreuen und auf einem Gitter auskühlen lassen.

Video Tipps

Wie Sie einen Hefevorteig richtig zubereiten
Wie Sie frische Hefe problemlos in Milch oder Wasser auflösen