Muschel-Bohneneintopf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Muschel-Bohneneintopf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
10,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Zutaten
200 ml Olivenöl kaltgepresst
400 g Miesmuscheln entbartet und gewaschen
1 Chilischote entkernt und fein gehackt
1 Knoblauchzehe zerdrückt
1 Rosmarinzweig die Nadeln fein gehackt
125 g Staudensellerie in Stücke geschnitten (die Blätter aufheben)
125 g Lauch in Scheiben geschnitten
125 g Möhren geschält und in Stücke geschnitten
125 g Zwiebeln fein gehackt
200 ml passierte Tomaten
1 l Fischfond
500 g Borlottibohne über Nacht in kaltem Wasser eingeweicht und ca. 1 Std. in Gemüsebrühe gekocht
Stangensellerieblatt fein gehackt
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

1.
In einer großen hohen Pfanne das Öl erhitzen. Die Muscheln hinein geben und zugedeckt ca. 5 Min. kochen bis sich die Muscheln alle öffnen (geschossenen Muscheln entfernen). Immer wieder wenden.
2.
Die Muscheln mit einer Schaumkelle aus der Pfanne heben, in eine Schüssel geben, mit Alufolie verschließen und beiseite stellen.
3.
Ins restliche Öl der Pfanne Chili, Knoblauch, Rosmarin, Sellerie, Lauch, Möhren und Zwiebeln geben. Alles ca. 10 Min. bei milder Hitze dünsten. Immer wieder umrühren. Dann die Passata dazugeben und etwa auf die Hälfte einkochen lassen. Den Fischfond angießen und unter Rühren zum Kochen bringen.
4.
Die Hälfte der Bohnen im Mixer fein pürieren und zusammen mit den restlichen Bohnen in die Suppe geben. Ca. 30 Min. köcheln lassen. Die Muscheln (nach Belieben mit oder ohne Schale) in die Suppe unterrühren. Weitere 5 Min. köchen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit Sellerieblättern garniert in Schüsseln servieren. Dazu passt Röstbrot.