Nudel-Spanferkel-Röllchen auf Kraut

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudel-Spanferkel-Röllchen auf Kraut
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
Health Score
7,1 / 10
Schwierigkeit:
anspruchsvoll
Schwierigkeit
Zubereitung:
50 min
Zubereitung
fertig in 1 h 40 min
Fertig
Kalorien:
632
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien632 kcal(30 %)
Protein46,66 g(48 %)
Fett29,51 g(25 %)
Kohlenhydrate46,65 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,15 g(21 %)
Vitamin A433,38 mg(54.173 %)
Vitamin D0,7 μg(4 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin B₁0,32 mg(32 %)
Vitamin B₂0,26 mg(24 %)
Niacin6,28 mg(52 %)
Vitamin B₆0,38 mg(27 %)
Folsäure70,3 μg(23 %)
Pantothensäure0,65 mg(11 %)
Biotin2,63 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,44 μg(15 %)
Vitamin C30,03 mg(32 %)
Kalium576,44 mg(14 %)
Calcium83,62 mg(8 %)
Magnesium76,62 mg(26 %)
Eisen4,53 mg(30 %)
Jod15,95 μg(8 %)
Zink2,15 mg(27 %)
gesättigte Fettsäuren8,6 g
Cholesterin141,26 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Für das Sauerkraut
1
1 EL
500 g
100 ml
trockener Weißwein
200 ml
½ TL
Paprikapulver edelsüß
Für die Rouladen
8 Blätter
500 g
Spanferkelfilet
2 EL
Pflanzenöl und Öl für die Folie
1
1
50 g
1
150 g
Bratwurstbrät oder Kalbsbrät
1 EL
frisch gehackter Thymian
Semmelbrösel nach Bedarf

Zubereitungsschritte

1.
Für das Kraut die Zwiebel schälen und fein würfeln. In einem Topf im heißen Schmalz glasig anschwitzen. Das gut abgetropfte Sauerkraut untermengen und mit dem Wein ablöschen. Die Brühe angießen und mit Salz, Paprika und Pfeffer würzen. Zugedeckt, unter gelegentlichem Rühren, etwa 45 Minuten schmoren lassen. Nach Bedarf noch Brühe nachgießen.
2.
Für die Rouladen die Nudeln in Salzwasser mit viel Biss kochen. Anschließend abgießen, abtropfen lassen und jeweils 2 Blätter überlappend längs aufeinander lagen. Gut andrücken.
3.
Das Filet abbrausen, trocken tupfen und in 4 gleich große Stücke teilen. Mit Salz und Pfeffer würzen und rundherum in 1 EL heißem Öl anbraten. Aus der Pfanne nehmen. Die Zwiebel und die Möhre schälen und fein würfeln. In der Pfanne im restlichen Öl anschwitzen. In eine Schüssel geben und abkühlen lassen. Die Pflaumen fein hacken und mit dem Ei, dem Brät und dem Thymian zum Gemüse geben. Salzen, pfeffern und zu einer streichfähigen Masse vermengen. Falls nötig, Brösel ergänzen. Die Farce auf die Nudeln streichen und auf die Mitte je ein Stück Spanferkel legen. Eng einrollen und auf ein ausreichend großes Stück geölte Frischhaltefolie legen. Darin einwickeln und schließlich in Alufolie wickeln, so dass die Rolle gut verschlossen ist. Die 4 Päckchen in einen Topf mit heißem Wasser (ca. 80°C) legen und darin ca. 30 Minuten pochieren.
4.
Die Rouladen zum Servieren vorsichtig auspacken und in Scheiben schneiden. Auf dem abgeschmeckten Sauerkraut angerichtet servieren.
Schlagwörter