Nudelauflauf

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudelauflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 1 h 20 min
Fertig
Kalorien:
712
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien712 kcal(34 %)
Protein25 g(26 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate99 g(66 %)
zugesetzter Zucker3 g(12 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E2,6 mg(22 %)
Vitamin K10,3 μg(17 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8 mg(67 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure97 μg(32 %)
Pantothensäure1,5 mg(25 %)
Biotin2,8 μg(6 %)
Vitamin B₁₂0,5 μg(17 %)
Vitamin C17 mg(18 %)
Kalium789 mg(20 %)
Calcium293 mg(29 %)
Magnesium94 mg(31 %)
Eisen3,3 mg(22 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink3,2 mg(40 %)
gesättigte Fettsäuren10,1 g
Harnsäure136 mg
Cholesterin39 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Kürbisfruchtfleisch z. B. Butternuss, Muskat
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
2 EL Olivenöl
80 ml trockener Weißwein
125 ml Gemüsebrühe
500 g Nudeln z. B. Mafalde
Salz
Butter für die Form
Muskat
Cayennepfeffer
1 TL Kurkuma
1 EL Apfelessig
150 g Gorgonzola
1 Stiel Salbei
3 Amarettini
1 EL Honig
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Kürbisfruchtfleisch klein würfeln. Die Zwiebeln und den Knoblauch schälen, fein hacken und im heißen Öl glasig dünsten. Den Kürbis zugeben und kurz mitdünsten. Dann mit dem Wein ablöschen, Brühe zugießen und ca. 20 Minuten weich köcheln lassen.
2.
Die Nudeln in kochendem Salzwasser mit gutem Biss kochen. Abgießen, abschrecken und abtropfen lassen. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Eine Auflaufform ausbuttern.
3.
Die Sauce mit Salz, Muskat, Cayenne und Kurkuma würzen sowie abschmecken. Den Gorgonzola würfeln. Den Salbei abbrausen und die Blätter abzupfen. Die Sauce und den Käse mit dem Salbei unter die Nudeln mengen und in die Form füllen. Im Ofen ca. 20 Minuten überbacken.
4.
Die Amarettini in einem Gefrierbeutel mit dem Nudelholz zu Krümeln zerkleinern. Den Honig über den heißen Auflauf träufeln, etwas salzen und mit den Amarettini betreut servieren.