Vegetarisch abnehmen

Auberginen-Tomaten-Salat mit Kichererbsen und Feta

5
Durchschnitt: 5 (10 Bewertungen)
(10 Bewertungen)
Auberginen-Tomaten-Salat mit Kichererbsen und Feta

Auberginen-Tomaten-Salat mit Kichererbsen und Feta - Mediterranes Geschmackserlebnis mit viel Eiweiß und Antioxidantien. Foto: Iris Lange-Fricke

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
610
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Der Auberginen-Tomaten-Salat mit Kichererbsen und Feta hat reichlich Eiweiß zu bieten. Dadurch sorgt der Mix für eine lang anhaltende Sättigung und stärkt die Muskeln. Die Ballaststoffe aus der Aubergine und den Kichererbsen fördern die Verdauung und regulieren einen erhöhten Blutfettspiegel. Auch für einen erhöhten Blutdruck ist der Salat ideal, da hier die Auberginen, Tomaten und die Rosinen jede Menge Kalium liefern. 

Sie haben keine Kichererbsen im Haus? Dann verwenden Sie doch Linsen oder Bohnen! Das schmeckt genauso lecker und bietet ähnliche Inhaltstoffe. Zudem lässt sich der Salat sehr gut mitnehmen und ist so ein ideales Lunchgericht fürs Büro oder mundet auf einer Picknickdecke unter freiem Himmel. 

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien610 kcal(29 %)
Protein17 g(17 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,1 g(34 %)
Kalorien612 kcal(29 %)
Protein17 g(17 %)
Fett43 g(37 %)
Kohlenhydrate37 g(25 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10,2 g(34 %)
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E8,1 mg(68 %)
Vitamin K63,8 μg(106 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure115 μg(38 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin9,2 μg(20 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C54 mg(57 %)
Kalium882 mg(22 %)
Calcium250 mg(25 %)
Magnesium128 mg(43 %)
Eisen4,6 mg(31 %)
Jod28 μg(14 %)
Zink2,4 mg(30 %)
gesättigte Fettsäuren9,6 g
Harnsäure236 mg
Cholesterin18 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
2
Zutaten
1
6 EL
1
200 g
Kichererbsen (Dose; Abtropfgewicht)
30 g
1 EL
1 Zweig
3 EL
1 TL
50 g
1 Handvoll
250 g
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
KichererbseOlivenölFetaRucolaRosinenZitronensaft

Zubereitungsschritte

1.

Aubergine putzen, waschen und in Scheiben schneiden. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und Auberginenscheiben darin bei mittlerer Hitze von beiden Seiten 5–7 Minuten goldbraun anbraten und mit Chiliflocken, Salz sowie Pfeffer würzen.

2.

Nebenher Kichererbsen abspülen, abtropfen lassen. Knoblauch schälen und hacken. 1 EL Öl in einer Pfanne erhitzen, Kichererbsen, Knoblauch, Rosinen und Sesam darin 4 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

3.

Für das Dressing Rosmarin waschen, trocken schütteln und Nadeln hacken. Restliches Öl mit Zitronensaft, Senf verquirlen, mit Salz und Pfeffer würzen sowie Rosmarin untermischen.

4.

Feta zerbröseln. Rucola waschen und trocken schütteln. Tomaten putzen, waschen und vierteln. Zum Servieren Auberginenscheiben in eine Schale oder auf einem Teller anrichten, Kichererbsen, Tomaten, Rucola und Feta darübergeben und mit dem Dressing beträufeln.

 
Ein sehr leckerer Salat! Kommt bei mir im Sommer nun öfters auf den Tisch!
 
Sehr leckerer und frischer Salat. Die Grillsaison kann beginnen!