Nudelgratin

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudelgratin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
2 h
Zubereitung
Kalorien:
906
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien906 kcal(43 %)
Protein34 g(35 %)
Fett59 g(51 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D2,7 μg(14 %)
Vitamin E5,2 mg(43 %)
Vitamin K26,9 μg(45 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,6 mg(55 %)
Niacin10,2 mg(85 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure112 μg(37 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin22 μg(49 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C11 mg(12 %)
Kalium619 mg(15 %)
Calcium422 mg(42 %)
Magnesium67 mg(22 %)
Eisen3,8 mg(25 %)
Jod30 μg(15 %)
Zink4,5 mg(56 %)
gesättigte Fettsäuren27,8 g
Harnsäure109 mg
Cholesterin441 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
6
Für den Nudelteig
400 g
2
2
4 EL
Für die Füllung
200 g
200 g
1 Stange
1
1 EL
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
Muskat frisch gerieben
3 EL
Parmesan gerieben
2 EL
Mandelkerne gerieben und leicht geröstet
1
eventuell Semmelbrösel
Außerdem
400 ml
2
1 TL
Thymian getrocknet
100 g
geriebener Käse z. B. Gouda
2 EL
2 EL
Muskat frisch gerieben

Zubereitungsschritte

1.
Mehl mit Ei, Eigelb, Olivenöl, ca. 50 ml Wasser und Salz zu einem festen, geschmeidigen Teig verkneten, bei Bedarf noch etwas Öl oder Mehl zukneten. Der Teig soll glatt und elastisch sein. In Frischhaltefolie gepackt ca. 30 Min. bei Zimmertemperatur ruhen lassen.
2.
Lauch waschen, putzen. längs in Streifen schneiden, dann fein hacken.
3.
Knoblauch schälen und fein hacken. Mit Lauch in heißer Butter anschwitzen. Vom Feuer nehmen. Mit Frischkäse, Thymian, Parmesan, Mandeln, Hackfleisch und Ei gut vermengen. Sollte der Teig zu feucht sein, noch etwas Semmelbrösel untermengen.
4.
Den Teig portionsweise auf bemehlter Arbeitsfläche dünn ausrollen und mit einem Teigrädchen in ca. 4x8 Zentimeter große Rechtecke schneiden (oder nach Belieben Kreise), darauf je 1-2 Teelöffel der Füllung geben, die Teigränder mit Wasser bestreichen und zu Quadraten (oder Halbkreisen) schließen. Die Ränder fest zusammendrücken.
5.
Die Agnolotti in simmerndem Salzwasser ca. 4 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen, abschrecken und gut abtropfen lassen.
6.
Sahne mit Eigelben und geriebenem Käse verrühren, mit Muskat würzen und abwechselnd mit den Nudeln in eine Auflaufform schichten. Mit etwas Eiersahne abschließen. Dann mit Weißbrotbröseln und Parmesan bestreuen und im vorgeheizten Ofen bei 200°C ca. 40 Min. goldbraun backen.
Schlagwörter