Nudelgratin mit Ziegenrolle

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Nudelgratin mit Ziegenrolle
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 45 min
Fertig
Kalorien:
469
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien469 kcal(22 %)
Protein15,75 g(16 %)
Fett31,27 g(27 %)
Kohlenhydrate28,48 g(19 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Vitamin A6 mg(750 %)
Vitamin B₁0,21 mg(21 %)
Vitamin B₂0,15 mg(14 %)
Niacin2,08 mg(17 %)
Vitamin B₆0,03 mg(2 %)
Folsäure64 μg(21 %)
Pantothensäure0,18 mg(3 %)
Vitamin B₁₂0,14 μg(5 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium24 mg(1 %)
Calcium183,69 mg(18 %)
Magnesium18 mg(6 %)
Eisen1,14 mg(8 %)
Zink0,56 mg(7 %)
gesättigte Fettsäuren19,7 g
Cholesterin112,92 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
Nudeln (Crozet)
200 g
Butter für die Form
200 g
Muskat frisch gerieben
frischer Kerbel zum Garnieren
Saisonale Rezeptvideos

Zubereitungsschritte

1.
Die Nudeln nach Packungsanleitung in Salzwasser bissfest kochen, abgießen, abtropfen lassen. Den Käse in Scheiben schneiden.
2.
Den Backofen auf 180°C Umluft vorheizen und eine Auflaufform buttern. Die Crème fraîche glattrühren und mit Salz und Muskat abschmecken. Die Nudeln in der Form verteilen, mit der Crème fraîche übergießen und mit dem Ziegenkäse belegen. Im vorgeheizten Backofen 20–25 Minuten gratinieren und mit Kerbel garniert servieren.