Nudeln mit Zucchini-Garnelensauce

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Nudeln mit Zucchini-Garnelensauce
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 1 h 25 min
Fertig
Kalorien:
635
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien635 kcal(30 %)
Protein31 g(32 %)
Fett23 g(20 %)
Kohlenhydrate75 g(50 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6,4 g(21 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E6,6 mg(55 %)
Vitamin K28,9 μg(48 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin10,4 mg(87 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure55 μg(18 %)
Pantothensäure0,5 mg(8 %)
Biotin4 μg(9 %)
Vitamin B₁₂1,5 μg(50 %)
Vitamin C22 mg(23 %)
Kalium625 mg(16 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium136 mg(45 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod82 μg(41 %)
Zink3,7 mg(46 %)
gesättigte Fettsäuren3,4 g
Harnsäure214 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4
2 TL
350 g
geschälte Garnelenschwanz küchenfertig
8 EL
Rosa Pfeffer zerstoßen
1 TL
Kurkuma gemahlen
2 TL
400 g
400 g
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Knoblauch schälen und fein hacken. Garnelen waschen und trocken tupfen. Knoblauch, Ingwer und Garnelen mit 4 EL Olivenöl mischen, mit Salz, rosa Pfeffer, Kurkuma und Sojasauce würzen. Zugedeckt 1 Std. im Kühlschrank marinieren. Zucchini waschen, putzen und in dünne Stifte schneiden. Garnelen mit Marinade in einer Pfanne bei mittlerer Hitze ca. 6 Min. garen.
2.
Nudeln in reichlich kochendem Salzwasser bissfest garen. Abgießen, abtropfen lassen, zurück in den Topf geben und mit Zucchini und dem restlichen Olivenöl vermischen und zugedeckt auf der noch warmen Herdplatte kurz ziehen lassen. Zucchini-Nudeln in vorgewärmte Schalen anrichten, die Garnelen darüber geben und mit Koriander bestreut servieren.