EatSmarter Exklusiv-Rezept

Orangen-Thymian-Gelee

mit Vanillemark
0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Orangen-Thymian-Gelee

Orangen-Thymian-Gelee - Fruchtiges Geschmackserlebnis für einen sonnigen Tagesstart

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
4,7 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
18
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Thymian gibt dem süßen Gelee das gewisse, leicht herbe Extra. Dank der Orangen enthält es außerdem für einen Brotaufstrich verhältnismäßig viel Vitamin C.

Das feine Gelee schmeckt nicht nur auf dem Frühstücksbrötchen toll, sondern lässt sich auch prima unter Joghurt und Quark rühren oder zum Abschmecken von Saucen verwenden.

1 Glas enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien18 kcal(1 %)
Protein0 g(0 %)
Fett0 g(0 %)
Kohlenhydrate4 g(3 %)
zugesetzter Zucker4 g(16 %)
Ballaststoffe0 g(0 %)
Kalorien963 kcal(46 %)
Protein7 g(7 %)
Fett1 g(1 %)
Kohlenhydrate222 g(148 %)
zugesetzter Zucker166 g(664 %)
Ballaststoffe14,8 g(49 %)
1 Teelöffel enthält
Vitamin A0 mg(0 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E0 mg(0 %)
Vitamin B₁0 mg(0 %)
Vitamin B₂0 mg(0 %)
Niacin0 mg(0 %)
Vitamin B₆0 mg(0 %)
Folsäure1 μg(0 %)
Pantothensäure0 mg(0 %)
Biotin0,2 μg(0 %)
Vitamin B₁₂0 μg(0 %)
Vitamin C3 mg(3 %)
Kalium14 mg(0 %)
Calcium4 mg(0 %)
Magnesium1 mg(0 %)
Eisen0 mg(0 %)
Jod0 μg(0 %)
Zink0 mg(0 %)
gesättigte Fettsäuren0 g
Harnsäure2 mg
Cholesterin0 mg
Entwicklung dieses Rezeptes:

Zutaten

für
3
Zutaten
2 kg
saftige Orangen
1
500 g
5 Zweige
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
OrangeThymianVanilleschote
Zubereitung

Küchengeräte

3 Schraubgläser mit Deckel oder Einweckgläser (à 400 ml Inhalt), 2 Küchentücher, 1 Arbeitsbrett, 1 kleines Messer, 1 Zitruspresse, 1 Messbecher, 1 feines Sieb, 1 Topf, 1 Plastikkochlöffel, 1 Teller, 1 kleine Kelle, 1 eventuell Schaumkelle

Zubereitungsschritte

1.
Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 1

3 Gläser (à 400 ml Inhalt) samt Deckel mit kochendem Wasser ausspülen und kopfüber auf einem sauberen Küchentuch trocknen lassen.

2.
Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 2

Die Orangen halbieren, auspressen und 1200 ml Saft abmessen.

3.
Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 3

Den abgemessenen Saft durch ein feines Sieb in einen Topf streichen.

4.
Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 4

Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark mit einem Messerrücken herauskratzen und mit dem Gelierzucker unter den Orangensaft rühren.

5.
Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 5

Thymian waschen, trockenschütteln und mit der ausgekratzten Vanilleschote in den Topf geben. Aufkochen und bei starker Hitze unter ständigem Rühren 5-7 Minuten sprudelnd kochen lassen. Den Schaum abschöpfen.

6.
Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 6

Für eine Gelierprobe ein paar Tropfen Flüssigkeit auf einen Teller geben. Beginnt der Saft nach einigen Sekunden fest zu werden, kann er abgefüllt werden. Ansonsten weitere 1-2 Minuten kochen lassen und die Gelierprobe wiederholen.

7.
Orangen-Thymian-Gelee Zubereitung Schritt 7

Vanilleschote und Thymian entfernen. Flüssigkeit mit einer Kelle heiß in die vorbereiteten Gläser füllen. Sofort verschließen, kopfüber auf ein feuchtes Küchentuch stellen und anschließend wieder aufrecht stellen.

 
Hab gestern nachgekocht, Fazit: phantastisch!!! Vielen Dank für die tolle Idee!
 
Da hat sich wohl ein Fehler eingeschlichen: ich glaube nicht, dass ein Glas Marmelade nur 18 kcal hat. Ich schätze mal, das 18kcal sich eher auf einen Tee- oder Esslöffel beziehen.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Vielen Dank für den Hinweis. Es sind die Kalorien pro Teelöffel. Leider haben wir hier ein technisches Problem, denn nach der Änderung steht nun auch hinter den Zutaten "für 3 TL". Das sind natürlich die Zutaten für 3 Gläser. Wir arbeiten daran...
 
Wenn selbst gepressten Orangensaft, dann aber nur Orangen bei denen die Schale nicht behandelt wurde. Die behandelten Schalen haben so viele Schadstoffe, die ich sogar ohne dass ich es weiß, dass es behandelte Orangen waren, schmecke. Ich nehme zur Herstellung jedweden Gelee oder Marmelade statt 2:1 Gelierzuckers immer normalen Zucker (auch 2:1 von der Menge her) und Konfigel. Sicher gibt es auch noch andere Geliermittel. Doch im Gelierzucker 2:1 sind ganz viele Konservierungsmittel.
 
Kann ich auch Oragensaft aus der Flasche nehmen? EAT SMARTER sagt: Geschmacklich ist frisch gepresster Orangensaft nicht zu übertreffen. Orangensaft aus der Flasche geht natürlich auch. Nehmen Sie in diesem Fall am besten einen Direktsaft (Muttersaft).
 
Kann ich für dieses Gelee auch Gelierzucker 3:1 nehmen? EAT SMARTER sagt: Ja, schon, aber nehmen Sie dann etwas weniger Frückte (ca. 1,8 kg).
 
Wie lange ist das Gelee in den Gläsern haltbar ? EAT SMARTER sagt: Verschlossen und dunkel gelagert hält das Gelee 6-9 Monate.