Panierter Karpfen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Panierter Karpfen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
15 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
393
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien393 kcal(19 %)
Protein34 g(35 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate24 g(16 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,1 g(4 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D1,6 μg(8 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K29,2 μg(49 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,2 mg(18 %)
Niacin9,9 mg(83 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure62 μg(21 %)
Pantothensäure1,4 mg(23 %)
Biotin20,3 μg(45 %)
Vitamin B₁₂2,8 μg(93 %)
Vitamin C9 mg(9 %)
Kalium728 mg(18 %)
Calcium120 mg(12 %)
Magnesium93 mg(31 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren3 g
Harnsäure244 mg
Cholesterin222 mg
Zucker gesamt1 g

Zutaten

für
4
Zutaten
4 Karpfenfilets à ca. 200 g
½ Zitrone Saft
Salz
Pfeffer
2 EL Mehl
2 Eier
100 g Brotmehl ersatzweise Semmelbrösel
2 EL frisch gehackte Petersilie
3 EL Pflanzenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflanzenölPetersilieKarpfenfiletZitroneSalzPfeffer

Zubereitungsschritte

1.
Den Karpfen abbrausen, trocken tupfen und mit Zitronensaft beträufeln. Mit Salz und Pfeffer würzen und im Mehl wenden. Die Eier in einem tiefen Teller verquirlen. Den Karpfen durch die Eier ziehen. Das Panko mit der Petersilie vermischen und damit den Fisch panieren. Im heißen Öl in einer Pfanne auf beiden Seiten je 4-5 Minuten langsam goldbraun braten.
2.
Auf Küchenkrepp abtropfen lassen, nach Belieben jeweils halbieren und servieren.