Seelenwärmer

Pasta mit cremiger Spinatsauce

5
Durchschnitt: 5 (3 Bewertungen)
(3 Bewertungen)
Pasta mit cremiger Spinatsauce

Pasta mit cremiger Spinatsauce - Perfekt für Fans der Kombination Pasta, Käse und Spinat

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
Kalorien:
519
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Mascarpone, Crème fraîche und Parmesan enthalten zwar viel Fett, versorgen uns aber auch mit jeder Menge Calcium: Der Mineralstoff stärkt unter anderem Knochen und Zähne. Spinat liefert reichlich Folsäure. Das B-Vitamin ist an Blutbildung und Zellerneuerung beteiligt und insbesondere für Schwangere von Bedeutung, denn es kann Fehlbildungen beim Ungeborenen verhindern.

Wer die cremige Pasta gerne etwas fettärmer zubereiten möchte, kann Crème fraîche und Mascarpone auch durch saure Sahne ersetzen. Anstelle von Spinat sollten Sie das Gericht im Winter unbedingt auch mit Grünkohl probieren – der liefert nicht nur viel Geschmack, sondern auch reichlich Vitamin C.

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien519 kcal(25 %)
Protein17 g(17 %)
Fett20 g(17 %)
Kohlenhydrate65 g(43 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,9 g(20 %)
Vitamin A0,8 mg(100 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E1,7 mg(14 %)
Vitamin K285,8 μg(476 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin5,6 mg(47 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure138 μg(46 %)
Pantothensäure0,6 mg(10 %)
Biotin6,4 μg(14 %)
Vitamin B₁₂0,2 μg(7 %)
Vitamin C42 mg(44 %)
Kalium684 mg(17 %)
Calcium244 mg(24 %)
Magnesium104 mg(35 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod63 μg(32 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren13,1 g
Harnsäure98 mg
Cholesterin57 mg
Zucker gesamt3 g

Zutaten

für
4
Zutaten
350 g Tagliatelle
Salz
300 g Blattspinat
½ Zitrone
30 g Parmesan
1 Knoblauchzehe
100 g Mascarpone
100 g Crème fraîche
1 TL Instant-Gemüsebrühe
Pfeffer
Muskatnuss
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Nudeln nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser bissfest garen.

2.

Inzwischen den Spinat waschen, verlesen und gegebenenfalls die harten Stiele abzupfen.

3.

Die halbe Zitrone auspressen. Parmesan reiben. Knoblauch schälen und fein hacken.

4.

125 ml Wasser in einem Topf erhitzen. Mascarpone und Crème fraîche einrühren, Spinat und Knoblauch zugeben und einmal kurz aufkochen lassen. Mit 1 EL Zitronensaft, gekörnter Brühe, Pfeffer und 1 Prise frisch abgeriebenem Muskat würzen.

5.

Nudeln abgießen, mit der Sauce mischen, Parmesan untermischen und auf 4 Tellern anrichten.

Kooperationspartner
Live-Smarter-Blog
Die TK ist mit rund 11 Millionen Versicherten die größte Krankenkasse Deutschlands. Hier gehts zum Blog in Zusammenarbeit mit der Techniker Krankenkasse.
zum Blog
Kooperationspartner
Natürlich besser-Blog
Sie möchten gesund leben? In dem Natürlich besser-Blog von Reformhaus® und EAT SMARTER geben wir Ihnen einen Einblick in Themen rund um Gesundheit, Ernährung und Beauty.
zum Blog
Kooperationspartner
Stressfrei kochen mit FRoSTA
Gemeinsam mit FRoSTA stellen wir Ihnen in unseren Wochenplänen leckere Rezeptideen für morgens, mittags und abends vor – so einfach kann smarte Ernährung sein.
zur Partnerseite
Kooperationspartner
Das große Darm-Special
Erfahren Sie hier, wie wichtig der Darm für das Immunsystem ist, wie Sie die Darmbarriere stärken und was bei einer Reizdarmsymptomatik helfen kann.
zur Partnerseite