Pasta mit Erbsen und Garnelen in Sahnesoße

4
Durchschnitt: 4 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pasta mit Erbsen und Garnelen in Sahnesoße
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
20 min
Zubereitung
fertig in 35 min
Fertig
Kalorien:
692
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien692 kcal(33 %)
Protein31 g(32 %)
Fett22 g(19 %)
Kohlenhydrate84 g(56 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,9 μg(5 %)
Vitamin E3,5 mg(29 %)
Vitamin K22,1 μg(37 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin10,6 mg(88 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure96 μg(32 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin8,4 μg(19 %)
Vitamin B₁₂1,4 μg(47 %)
Vitamin C21 mg(22 %)
Kalium707 mg(18 %)
Calcium182 mg(18 %)
Magnesium136 mg(45 %)
Eisen3,4 mg(23 %)
Jod69 μg(35 %)
Zink3,8 mg(48 %)
gesättigte Fettsäuren12,6 g
Harnsäure204 mg
Cholesterin137 mg
Zucker gesamt6 g

Zutaten

für
4
Zutaten
150 g Erbsen TK
1 kleine Zucchini
250 g gegarte Garnelen küchenfertig, geschält und entdarmt
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 EL Mehl
150 ml trockener Weißwein
100 ml Milch
200 ml Schlagsahne
400 g Farfalle
Salz
Pfeffer aus der Mühle
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
GarnelenSchlagsahneErbseWeißweinMilchButter
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Erbsen auftauen lassen. Die Zucchini waschen, putzen und ca. 1 cm groß würfeln. Die Garnelen waschen und trocken tupfen. Die Zwiebel und Knoblauch schälen, alles fein würfeln und in heißen Butter glasig schwitzen. Mit dem Mehl bestauben, verrühren und eine helle Einbrenne herstellen. Dann den Weißwein langsam zugießen und gut rühren, damit sich kleine Klümpchen bilden. Die Milch und Sahne zugießen und die Sauce 5-10 Minuten cremig köcheln lassen.
2.
Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen. In den letzten ca. 5 Minuten die Erbsen und Zucchini dazu geben und mitkochen lassen.
3.
Die Garnelen in der Sauce heiß werden lassen und mit Salz und Pfeffer würzen. Die abgeossenen Nudeln mit dem Gemüse untermengen und nochmals abschmecken. Mit frischem Pfeffer übermahlt servieren.