Pasta mit gegrilltem Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit gegrilltem Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
524
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien524 kcal(25 %)
Protein20 g(20 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate80 g(53 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe10 g(33 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K27,7 μg(46 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin7,6 mg(63 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure120 μg(40 %)
Pantothensäure1,2 mg(20 %)
Biotin10,7 μg(24 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C55 mg(58 %)
Kalium963 mg(24 %)
Calcium170 mg(17 %)
Magnesium122 mg(41 %)
Eisen4,2 mg(28 %)
Jod10 μg(5 %)
Zink2,6 mg(33 %)
gesättigte Fettsäuren2,8 g
Harnsäure127 mg
Cholesterin4 mg
Zucker gesamt9 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Spaghetti
600 g Tomaten
1 Knoblauchzehe
Olivenöl
1 Schuss Rotwein
1 EL Sesamsamen
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 Aubergine
1 grüne Zucchini
1 gelbe Zucchini
1 TL Thymian getrocknet
2 EL Parmesan frisch gerieben
Rosmarin für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateSpaghettiParmesanSesamsamenRotweinThymian
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Spaghetti nach Packungsangabe bissfest kochen.
2.
Tomaten heiß überbrühen, abschrecken, häuten, vierteln, entkernen und würfeln.
3.
Knoblauch schälen, fein hacken und in 2 EL heißem Öl anschwitzen, etwas Rotwein zugeben und Tomatenwürfel untermengen. Vom Feuer nehmen, Sesam zufügen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
4.
Aubergine und Zucchini waschen, putzen und in Scheiben schneiden. Mit Olivenöl beträufeln, mit Thymian bestreuen und mit Salz und Pfeffer gewürzt auf den Grill legen und von jeder SEite ca. 1-2 Min. grillen.
5.
Spaghetti abtropfen lassen, mit den Tomaten vermengen und auf vorgewärmten Tellern anrichten. Je eine Scheibe vom Gemüse dazu legen und mit 1 EL Parmesan bestreuen. Mit Rosmarin garniert servieren. Restliches Gemüse separat mit Parmesan bestreut dazu reichen.