Pasta mit grünem Spargel und Kresse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit grünem Spargel und Kresse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,6 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
537
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien537 kcal(26 %)
Protein17 g(17 %)
Fett18 g(16 %)
Kohlenhydrate76 g(51 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe8,1 g(27 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D0,1 μg(1 %)
Vitamin E3,2 mg(27 %)
Vitamin K49,3 μg(82 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin6,6 mg(55 %)
Vitamin B₆0,3 mg(21 %)
Folsäure179 μg(60 %)
Pantothensäure1,1 mg(18 %)
Biotin3,8 μg(8 %)
Vitamin B₁₂0,1 μg(3 %)
Vitamin C44 mg(46 %)
Kalium634 mg(16 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium88 mg(29 %)
Eisen2,8 mg(19 %)
Jod55 μg(28 %)
Zink2,3 mg(29 %)
gesättigte Fettsäuren11 g
Harnsäure96 mg
Cholesterin46 mg
Zucker gesamt5 g
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
2
1
500 g
grüner Spargel
400 g
2 EL
20 g
frischer Meerrettich
1 TL
200 ml
100 g
Mascarpone mind. 80% Fettgehalt
Pfeffer aus der Mühle
1 Schale
Meerrettich in Streifen für die Garnitur
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SpargelSpaghettiMascarponeButterMeerrettichKresse
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Schalotten und den Knoblauch abziehen und fein hacken. Den Spargel waschen, die Enden 1 cm abschneiden und wenn nötig dünn schälen. Den Spargel schräg in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.
2.
Die Spaghetti in reichlich Salzwasser nach Packungsangabe bissfest garen.
3.
Die Butter in einer großen beschichteten Pfanne erhitzen und die Schalotten mit dem Knoblauch darin andünsten. Den Meerrettich schälen, fein reiben und sofort mit dem Zitronensaft vermischen. Den Spargel zugeben und mit dem Gemüsefond aufgießen, erhitzen. Die Nudeln abgießen, in die Soße geben und den Meerrettich und die Mascarpone unterrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Die Kresse schneiden und mit den Meerrettichstreifen bündeln. Die Nudeln auf einer heißen Platte anrichten und mit den Kressebündeln garniert servieren.