print
Drucken
bookmark_border
URL kopieren
Flipboard
star
Bewerten
Pinterest

Pasta mit Schinken-Lauchzwiebel-Soße

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Schinken-Lauchzwiebel-Soße
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
30 min
Zubereitung
fertig in 50 min
Fertig
Drucken

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g
250 g
gekochter Schinken
3
70 g
getrocknete, eingelegte Tomaten in Öl
1
30 g
geröstete Pinienkerne
120 ml
30 g
frisch geriebener Parmesan
Pfeffer aus der Mühle
75 ml
1 TL
frisch gehackter Oregano
frisch gehobelter Parmesan zum Bestreuen

Zubereitungsschritte

1.

Die Nudeln in kochendem Salzwasser al dente garen. Den Schinken in 1 cm große Würfel schneiden. Die Frühlingszwiebeln waschen, trocken schütteln, putzen, in schmale Ringe schneiden und kurz in kochendem Salzwasser blanchieren. Abgießen, kalt abschrecken und gut abtropfen lassen.

2.

Die Tomaten gut abtropfen lassen, das Öl dabei auffangen und die Tomaten mit dem geschälten Knoblauch, den Pinienkernen und dem Olivenöl in einem Mixer zu einem sämigen Pesto pürieren. Den Parmesan untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3.

In einer Pfanne 1 EL Tomatenöl erhitzen und den Schinken darin anschwitzen. Die Nudeln abgießen, abtropfen lassen, dazu geben und 3-4 EL Tomatenpesto einrühren. Die Sahne untermischen, alles gut durchschwenken und mit Salz, Pfeffer und Oregano abschmecken. Auf Teller anrichten und mit Frühlingszwiebeln und Parmesan bestreut servieren.