Pasta mit Tomatensugo und Hackbällchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pasta mit Tomatensugo und Hackbällchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,7 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
743
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien743 kcal(35 %)
Protein34 g(35 %)
Fett28 g(24 %)
Kohlenhydrate88 g(59 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe7,6 g(25 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E3 mg(25 %)
Vitamin K28,7 μg(48 %)
Vitamin B₁0,5 mg(50 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14 mg(117 %)
Vitamin B₆0,6 mg(43 %)
Folsäure94 μg(31 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin13,2 μg(29 %)
Vitamin B₁₂3,1 μg(103 %)
Vitamin C30 mg(32 %)
Kalium888 mg(22 %)
Calcium62 mg(6 %)
Magnesium97 mg(32 %)
Eisen4 mg(27 %)
Jod8 μg(4 %)
Zink5,3 mg(66 %)
gesättigte Fettsäuren9,9 g
Harnsäure186 mg
Cholesterin118 mg
Zucker gesamt10 g

Zutaten

für
4
Für die Fleischbällchen
350 g gemischtes Hackfleisch Rind und Schwein
2 EL Petersilie fein gehackt
1 Ei
4 EL Semmelbrösel
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Muskat frisch gerieben
Für die Tomatensauce
1 Zwiebel
2 Knoblauchzehen
500 g stückige Tomaten
2 TL Zucker
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
1 Prise Zimtpulver
Basilikum
Außerdem
400 g Rigatoni
Butter
Olivenöl
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
TomateRigatoniHackfleischZuckerPetersilieEi
Produktempfehlung
Dazu passt auch frisch geriebener Pecorino.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Hackfleisch mit Ei, Petersilie, Salz, Pfeffer, Muskat und Semmelbrösel verkneten. Kleine walnussgroße Bällchen formen. 3 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Fleischbällchen darin rundum goldbraun braten.
2.
Zwiebel und Knoblauch schälen und fein hacken. 2 EL Öl in einem Topf erhitzen und beides darin sanft andünsten. Die Tomaten dazugeben und 50 ml Wasser, zum Kochen bringen, den Zucker unterrühren, dann die Hitze reduzieren und zugedeckt 5 Minuten köcheln lassen. Von der Herdplatte ziehen und mit Salz, Pfeffer und Zimt würzen. 2-3 Basilikumblätter hineingeben.
3.
In der Zwischenzeit die Rigatoni in reichlich Salzwasser bissfest garen und abschütten. Mit 2 TL Butter mischen und auf 4 Teller verteilen. Mit der Tomatensauce und den Fleischbällchen anrichten und sofort servieren.