Pastasalat mit Hühnchen, Pilzen und Gemüse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Pastasalat mit Hühnchen, Pilzen und Gemüse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
Kalorien:
551
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien551 kcal(26 %)
Protein35 g(36 %)
Fett10 g(9 %)
Kohlenhydrate78 g(52 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe9,4 g(31 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,5 μg(8 %)
Vitamin E2,2 mg(18 %)
Vitamin K35,7 μg(60 %)
Vitamin B₁0,3 mg(30 %)
Vitamin B₂0,5 mg(45 %)
Niacin20,8 mg(173 %)
Vitamin B₆0,8 mg(57 %)
Folsäure108 μg(36 %)
Pantothensäure3,1 mg(52 %)
Biotin19,3 μg(43 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C40 mg(42 %)
Kalium1.166 mg(29 %)
Calcium110 mg(11 %)
Magnesium112 mg(37 %)
Eisen4,3 mg(29 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink3,1 mg(39 %)
gesättigte Fettsäuren1,6 g
Harnsäure262 mg
Cholesterin47 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
400 g Spaghetti
1 Salatgurke
4 Frühlingszwiebeln
300 g Champignons
4 reife Tomaten
1 große Knoblauchzehe
1 Handvoll Basilikum
300 g Hähnchenbrustfilet
Olivenöl kalt gepresst
4 EL Zitronensaft
Salz
Pfeffer frisch gemahlen
Produktempfehlung
Das ist zwar ein Nudelsalat, sollte aber sofort serviert werden, da das Gericht sonst das knackige der frischen Zutaten und das geschmeidige durch die Salatsauce verlieren würde. Es ist nicht für ein Büffet geeignet.
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Salatgurke waschen und in feine Scheiben hobeln. Die Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in 1-2 cm lange Stücke schneiden. 2 Tomaten waschen, überbrühen, entkernen und das Fruchtfleisch grob hacken. Die anderen beiden Tomaten waschen, halbieren, entkernen und in kleinste Würfel schneiden. Beiseite stellen. Die Knoblauchzehe schälen, grob zerschneiden und in einem Mörser mit etwas Salz und den Basilikumblättern zerreiben, die geschälten Tomatenstücke dazugeben und zerstampfen, bzw. mit zerreiben. 5 EL Öl mit dem Mörserinhalt, dem Zitronensaft, 2 EL Wasser, etwas Salz (vosichtig, da im Mörser schon Salz zum zerreiben benutzt wurde) und Pfeffer mischen.
2.
Das Hähnchenbrustfilet in kochendes Salzwasser legen und in 5-6 Minuten gar kochen, das Fleisch herausheben und mit einer Gabel zerrupfen oder in feine Scheiben schneiden.
3.
Die Champignons putzen und halbieren. 2 EL Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze darin goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.
4.
Die Nudeln in reichlich Salzwasser sehr bissfest garen und abschütten, dabei etwas vom Nudelkochwasser beiseite stellen. Die Nudeln in eine große Schüssel geben und mit den Pilzen, der Sauce und nach Bedarf mit 2-3 EL Kochwasser mischen. Immer wieder umrühren und etwas abkühlen lassen (nur so viel, daß die Nudeln noch warm aber nicht mehr heiß sind), weitere 2 EL Kochwasser unterrühren, dann das Hähnchenfleisch, die Gurkenscheiben, die Tomatenwürfel und die Frühlingszwiebeln untermischen. Noch einmal mit Salz und Pfeffer abschmecken und sofort servieren.