Kalorienarm aus dem Ofen

Hühnchen mit Ofengemüse und Pilz-Spinat-Pfanne

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Hühnchen mit Ofengemüse und Pilz-Spinat-Pfanne
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,3 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 3 h 20 min
Fertig
Kalorien:
364
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Die beachtliche Menge des Vitamin B3 Niacin in der Hähnchenbrust im Rezept Hühnchen mit Ofengemüse und Pilz-Spinat-Pfanne unterstützt wichtige Stoffwechselprozesse und ist essenziell für die Bildung von Fettsäuren im Körper. Zusätzlich ist das Fleisch eine hochwertige Eiweißquelle und liefert blutbildendes Eisen.

Dank des in den Tomaten enthaltenen Vitamin C kann der Mineralstoff sehr gut aufgenommen werden. Außerdem weist diese den zellschützenden Stoff Lycopin auf.

Dieses Rezept lässt sich auch wunderbar vegetarisch oder auch vegan zubereiten. Tauschen Sie das Hähnchen einfach gegen Tofu oder eine Hähnchenfleischalternative aus und benutzen Sie statt der Butter Olivenöl.

1 Person enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien364 kcal(17 %)
Protein45 g(46 %)
Fett8 g(7 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe6 g(20 %)
Vitamin A0,06 mg(8 %)
Vitamin D1,8 μg(9 %)
Vitamin E2,7 mg(23 %)
Vitamin K359 μg(598 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,7 mg(64 %)
Niacin31,4 mg(262 %)
Vitamin B₆1,4 mg(100 %)
Folsäure205 μg(68 %)
Pantothensäure4,1 mg(68 %)
Biotin26,7 μg(59 %)
Vitamin B₁₂0,6 μg(20 %)
Vitamin C88 mg(93 %)
Kalium1.954 mg(49 %)
Calcium165 mg(17 %)
Magnesium156 mg(52 %)
Eisen7,4 mg(49 %)
Jod32 μg(16 %)
Zink3,4 mg(43 %)
gesättigte Fettsäuren2,9 g
Harnsäure401 mg
Cholesterin101 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
600 g
2 EL
200 ml
500 g
300 g
350 g
350 g
1
1
1 EL
Muskat frisch gerieben
1 EL
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.

Hähnchenbrustfilets waschen, trocken tupfen, in Scheiben bzw. Streifen schneiden, salzen und pfeffern. Zusammen mit Kräutern in eine flache Auflaufform geben, Verjus angießen (das Geflügel sollte bedeckt sein) und mit Frischhaltefolie abgedeckt ca. 2 Stunden im Kühlschrank marinieren.

2.

Kartoffeln waschen, gründlich bürsten und halbieren. Auf ein Backblech geben, mit Olivenöl, Salz und Pfeffer sowie angedrückten Knoblauchzehen vermischen und im vorgeheizten Backofen bei 200°C (Umluft 180°C; Gas: Stufe 3) 35-40 Minuten backen. Inzwischen Tomaten waschen, abtropfen lassen und ca. 10 Minuten vor Ende der Garzeit untermischen.

3.

Währenddessen Pilze gründlich putzen und in Scheiben schneiden. Spinat verlesen, waschen, trocken schütteln. Den Knoblauch und die Schalotte häuten und fein hacken. Butter in einer Pfanne erhitzen. Knoblauch und Schalotte zugeben und 3 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Die Pilze zugeben und mitbraten bis alle Flüssigkeit verdampft ist. Den Spinat zugeben, zusammen fallen lassen und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken.

4.

Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. Getropftes Hähnchenfleisch zugeben und unter Wenden ca. 4 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer würzen.

5.
Das Ofengemüse mit dem Hähnchen und der Pilz-Spinat-Pfanne auf Tellern anrichten und mit Schnittlauchröllchen bestreut servieren.