Backen mit Superfood

Pekannuss-Schokokuchen

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pekannuss-Schokokuchen

Pekannuss-Schokokuchen - Brownie-Fans kommen hier auf ihre Kosten!

share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
25 min
Zubereitung
fertig in 55 min
Fertig
Kalorien:
283
kcal
Brennwert

Gesund, weil

Smarter Tipp

Nährwerte

Auch wenn der Pekannuss-Schokokuchen nicht zu den kalorienärmsten Leckereien gehört, sind dennoch die enthaltenen Nüsse Superfoods, denn sie punkten mit einem hohen Mineralstoffgehalt wie, Calcium für starke Knochen, Kalium für ein gesundes Herz und Eisen für eine normale Blutbildung. Studien haben gezeigt, dass ein regelmäßiger Konsum der Nüsse einen positiven Effekt auf den Blutdruck und Cholesterinspiegel haben kann.

Wahre Schokoliebhaber bereiten diesen Pekannuss-Schokokuchen ausschließlich mit Zartbitterschokolade zu und sparen dadurch überflüssigen Zucker. Es ist auch möglich, einen Teil der Schokolade gehackt unter den Teig zu heben und nicht zusammen mit der Butter zu schmelzen.

1 Stück enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien283 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker12,2 g(49 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Kalorien283 kcal(13 %)
Protein5 g(5 %)
Fett19 g(16 %)
Kohlenhydrate23 g(15 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe2,8 g(9 %)
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D0,4 μg(2 %)
Vitamin E0,8 mg(7 %)
Vitamin K3,2 μg(5 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,1 mg(9 %)
Niacin1,7 mg(14 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure16 μg(5 %)
Pantothensäure0,4 mg(7 %)
Biotin5,6 μg(12 %)
Vitamin B₁₂0,3 μg(10 %)
Vitamin C0 mg(0 %)
Kalium302 mg(8 %)
Calcium39 mg(4 %)
Magnesium50 mg(17 %)
Eisen3,1 mg(21 %)
Jod2 μg(1 %)
Zink1,2 mg(15 %)
gesättigte Fettsäuren8,3 g
Harnsäure6 mg
Cholesterin58 mg
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
16
Zutaten
200 g
Zartbitterschokolade (70 % Kakaogehalt)
100 g
Vollmilchschokolade 30 % Kakaogehalt
110 g
3 TL
130 g
3
100 g
½ TL
180 g
10 g
Saisonale Rezeptvideos
Zubereitung

Küchengeräte

1 Backform (20 x 30 cm), 1 Backpapier, 1 Topf

Zubereitungsschritte

1.

Beide Schokoladen grob hacken und mit Butter über einem heißen Wasserbad schmelzen. Crème fraîche unterrühren.

2.

Eine Backform oder ein kleines tiefes Backblech mit Backpapier auslegen.

3.

Nüsse grob hacken. Eier mit Zucker und Salz in einer Schüssel hell cremig aufschlagen, bis sich der Zucker gelöst hat. Nach und nach die abgekühlte Schokolade unter den Eier-Mix rühren. Mehl mit Nüssen und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. 

4.

Teig in die Backform füllen und glatt streichen. Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C (Umluft 160 °C; Gas: Stufe 2–3) etwa 25–30 Minuten backen - er sollen in der Mitte noch etwas weich sein, so dass bei der Stäbchenprobe noch ein wenig Teig kleben bleiben darf. Abkühlen lassen und in Stücke (ca. 5 x 6 cm) schneiden.