Pflaumen-Tarte-Tatin

5
Durchschnitt: 5 (1 Bewertung)
(1 Bewertung)
Pflaumen-Tarte-Tatin
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung
fertig in 2 h 20 min
Fertig

Zutaten

für
1
Für den Teig
½ Würfel
frische Hefe
120 ml
lauwarme Milch
300 g
1 Prise
60 g
1
60 g
Außerdem
500 g
blaue Pflaumen
60 g
150 g
1 Prise
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
PflaumeZuckerMilchZuckerButterHefe
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
für den Teig die Hefe in der lauwarmem Milch auflösen. Das Mehl mit dem Salz und Zucker in einer Schüssel mischen, in die Mitte eine Mulde drücken, die Hefemilch eingießen, das Ei zugeben und die Butter in Flöckchen um die Mulde herum verteilen. Mit den Händen oder den Knethaken des elektrischen Handrührgerätes zu einem glatten Teig verkneten. Sollte der Teig zu feucht sein, etwas Mehl einarbeiten. Sollte der Teig zu trocken sein, noch etwas lauwarme Milch zugeben. Zugedeckt an einem warmen Ort ca. 1 Stunde ruhen lassen.
2.
Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze
3.
Die Pflaumen waschen, halbieren, entsteinen und mit der Wölbung nach Innen drücken.
4.
Eine Tarteform mit Butter einfetten, mit einer dicken Schicht Zucker ausstreuen und die Pflaumen mit der Hautseite nach oben darauf verteilen.
5.
Die Kuchenform bei mittlerer Hitze auf dem Herd etwa 15 Minuten erwärmen und vom Herd ziehen, wenn der Zucker zu karamellisieren beginnt, kurz abkühlen lassen, dann den restlichen Zucker mit einer Prise Zimt aufstreuen und den Rest der Butter in Flöckchen darauf verteilen.
6.
Den Teig in Größe der Form auf bemehlter Arbeitsfläche ausrollen und auf die Pflaumen legen und den Rand leicht andrücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen.
7.
Die fertig gebackene Tarte aus dem Ofen nehmen, aus der Form stürzen, leicht abkühlen lassen und servieren.