0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Piroggen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung
Kalorien:
629
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien629 kcal(30 %)
Protein31 g(32 %)
Fett32 g(28 %)
Kohlenhydrate55 g(37 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe3,4 g(11 %)
Automatic
Vitamin A0,1 mg(13 %)
Vitamin D1,2 μg(6 %)
Vitamin E4,7 mg(39 %)
Vitamin K16,3 μg(27 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin11,7 mg(98 %)
Vitamin B₆0,4 mg(29 %)
Folsäure53 μg(18 %)
Pantothensäure1,3 mg(22 %)
Biotin14,9 μg(33 %)
Vitamin B₁₂3,7 μg(123 %)
Vitamin C8 mg(8 %)
Kalium607 mg(15 %)
Calcium51 mg(5 %)
Magnesium44 mg(15 %)
Eisen3 mg(20 %)
Jod14 μg(7 %)
Zink4,8 mg(60 %)
gesättigte Fettsäuren14,4 g
Harnsäure145 mg
Cholesterin219 mg
Zucker gesamt2 g

Zutaten

für
4
Für den Teig
250 g Mehl
50 g Hartweizengrieß
Salz
Muskatnuss
3 Eier
Für die Füllung
350 g Hackfleisch gemischt
2 EL Öl
314 ml Sauerkraut (1 Döschen)
Salz
Pfeffer
1 Eiweiß
Fett zum Frittieren

Zubereitungsschritte

1.
Das Mehl auf eine Arbeitsplatte sieben, in die Mitte eine Mulde drücken. Hartweizengrieß, Eier, Salz und Muskatnuss in die Mulde geben und alle Zutaten zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig in Frischhaltefolie oder ein feuchtes Tuch wickeln und mindestens 20 Minuten im Kühlschrank kühlen.
2.
Das Hackfleisch in Öl krümelig braten. Das Sauerkraut gut abtropfen lassen, mit dem Hackfleisch mischen. Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche hauchdünn ausrollen. Den Teig in Streifen schneiden. Mit Hilfe eines Teelöffels jeweils einen Streifen mit der Füllung im Abstand von ca. 4 cm belegen. Die Teigzwischenräume mit verquirltem Eiweiß bepinseln, mit einem Teigstreifen abdecken und an rundherum andrücken. Mit einem Teigrädchen die Piroggen ausschneiden.
3.
Die Piroggen im heißen Frittierfett goldgelb frittieren, auf Küchenkrepp abtropfen, heiß mit Sauerrahm servieren.