Quarkwaffeln mit Himbeermousse

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Quarkwaffeln mit Himbeermousse
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
6,0 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
Kalorien:
488
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien488 kcal(23 %)
Protein11 g(11 %)
Fett27 g(23 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker22 g(88 %)
Ballaststoffe3,8 g(13 %)
Automatic
Vitamin A0,3 mg(38 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E1,6 mg(13 %)
Vitamin K10,1 μg(17 %)
Vitamin B₁0,1 mg(10 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin2,9 mg(24 %)
Vitamin B₆0,1 mg(7 %)
Folsäure51 μg(17 %)
Pantothensäure1 mg(17 %)
Biotin12,1 μg(27 %)
Vitamin B₁₂0,9 μg(30 %)
Vitamin C18 mg(19 %)
Kalium314 mg(8 %)
Calcium121 mg(12 %)
Magnesium36 mg(12 %)
Eisen1,6 mg(11 %)
Jod11 μg(6 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren15,6 g
Harnsäure24 mg
Cholesterin173 mg
Zucker gesamt29 g

Zutaten

für
6
Für die Himbeercreme
400 g Himbeeren
2 EL Vanillezucker
20 ml Himbeergeist
250 ml Schlagsahne
Für den Teig
125 g Quark
50 g flüssige Butter
4 EL Zucker
1 Msp. Zitronenschale
3 Eier
150 g Mehl
125 ml Milch
Außerdem
Butter für das Waffeleisen
Puderzucker zum Bestauben
Minze zum Garnieren
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
HimbeereSchlagsahneQuarkMilchZuckerButter

Zubereitungsschritte

1.
Die Himbeeren verlesen, einige zum Garnieren beiseite legen, den Rest mit Vanillezucker vermischen, pürieren und durch ein Sieb streichen. Den Himbeergeist hinzufügen. Die Sahne steif schlagen, unterheben und kalt stellen.
2.
Für den Teig den Quark mit der Butter, Zucker und Zitronenabrieb verrühren. Die Eier trennen, Eigelbe nach und nach dazugeben. Das Mehl unterheben, die Milch nach und nach einrühren, so dass ein glatter Teig entsteht. Das Eiweiß steif schlagen und unterheben. Die Backflächen des Waffeleisens mit etwas Butter einfetten, aufheizen und nach und nach aus dem Teig goldgelbe Waffeln backen.
3.
Zum Servieren Waffeln mit Himbeerecreme auf Teller anrichten, mit Himbeeren und Minze garnieren und mit Puderzucker bestauben.