Radieschencremesuppe mit Fischröllchen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Radieschencremesuppe mit Fischröllchen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
35 min
Zubereitung
Kalorien:
520
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien520 kcal(25 %)
Protein29 g(30 %)
Fett39 g(34 %)
Kohlenhydrate6 g(4 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe1,6 g(5 %)
Automatic
Vitamin A0,4 mg(50 %)
Vitamin D1 μg(5 %)
Vitamin E2,4 mg(20 %)
Vitamin K3,7 μg(6 %)
Vitamin B₁0,2 mg(20 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin8,9 mg(74 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure46 μg(15 %)
Pantothensäure0,9 mg(15 %)
Biotin12,3 μg(27 %)
Vitamin B₁₂1,8 μg(60 %)
Vitamin C25 mg(26 %)
Kalium851 mg(21 %)
Calcium132 mg(13 %)
Magnesium98 mg(33 %)
Eisen1,9 mg(13 %)
Jod45 μg(23 %)
Zink1,1 mg(14 %)
gesättigte Fettsäuren23 g
Harnsäure210 mg
Cholesterin171 mg
Zucker gesamt6 g(24 %)
Autor dieses Rezeptes:

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Bund
2
60 g
Pfeffer aus der Mühle
200 ml
500 ml
300 g
4
Seezungenfilets ohne Haut
2
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
SchlagsahneRadieschenWeißweinButterZwiebelSalz

Zubereitungsschritte

1.
Radieschen waschen, das Grün beiseite legen und die Radieschen in kleine Stücke schneiden. Die Zwiebel schälen und fein würfeln. Die Hälfte der Butter erhitzen und darin Zwiebelwürfel sowie Radieschenstücke andünsten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Weißwein und Brühe aufgießen, aufkochen und bei mittlerer Hitze 10 Min. offenen köcheln lassen.
2.
In der Zwischenzeit das Radieschen-grün in kochendem Salzwasser blanchieren, abgießen, abschrecken und gründlich ausdrücken.
3.
Tomaten überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und in Streifen schneiden.
4.
Die Sahne in die Radieschensuppe geben, aufkochen lassen und das Radieschengrün und die restliche Butter einrühren und die Suppe mit einem Mixstab pürieren. Die Suppe wieder erhitzen. Die Seezungenfilets der Länge nach halbieren, mit Salz und Pfeffer würzen, aufrollen und mit Zahnstochern feststecken. Mit den Tomatenstreifen in die Suppe geben und in ca. 5 Min. gar ziehen lassen.