Ragout von der Forellen mit Erbsen

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ragout von der Forellen mit Erbsen
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,8 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
10 min
Zubereitung
fertig in 25 min
Fertig
Kalorien:
348
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien348 kcal(17 %)
Protein36 g(37 %)
Fett12 g(10 %)
Kohlenhydrate16 g(11 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe5,7 g(19 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D27,1 μg(136 %)
Vitamin E2,9 mg(24 %)
Vitamin K31,9 μg(53 %)
Vitamin B₁0,4 mg(40 %)
Vitamin B₂0,3 mg(27 %)
Niacin14,4 mg(120 %)
Vitamin B₆0,5 mg(36 %)
Folsäure95 μg(32 %)
Pantothensäure3,5 mg(58 %)
Biotin13,5 μg(30 %)
Vitamin B₁₂7,6 μg(253 %)
Vitamin C31 mg(33 %)
Kalium953 mg(24 %)
Calcium75 mg(8 %)
Magnesium81 mg(27 %)
Eisen2,7 mg(18 %)
Jod16 μg(8 %)
Zink1,7 mg(21 %)
gesättigte Fettsäuren5,8 g
Harnsäure570 mg
Cholesterin104 mg
Zucker gesamt5 g

Zutaten

für
4
Zutaten
1 Zwiebel
1 Knoblauchzehe
1 EL Butter
1 EL Mehl
150 ml trockener Weißwein
600 ml Fischfond
200 g Zuckerschoten
200 g Erbsen
600 g Forellenfilet küchenfertig ohne Haut
100 g Crème légère
1 TL Meerrettich
1 TL Zitronensaft
Salz
Pfeffer
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Die Zwiebel und den Knoblauch schälen und fein würfeln. In der heißen Butter glasig anschwitzen und mit dem Mehl bestauben. Kurz mitschwitzen und mit dem Wein ablöschen. Den Fond dazu gießen, aufkochen lassen und unter gelegentlichem Rühren ca. 5 Minuten köcheln.
2.
Die Zuckerschoten und die Erbsen abbrausen und mit in den Topf geben. 2-3 Minuten köcheln lassen.
3.
Die Forellen abbrausen und in Streifen schneiden. Die Crème légère mit dem Meerrettich unter den Fond rühren, den Fisch hinein legen, die Hitze reduzieren und ca. 5 Minuten nur noch gar ziehen lassen.
4.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.