Ravioli mit Ricottafüllung

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Ravioli mit Ricottafüllung
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,2 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h
Zubereitung

Zutaten

für
4
Für den Teig
300 g
1
½ TL
Für die Füllung
1
1
1
5 EL
100 g
50 g
½ TL
Wie gesund sind die Hauptzutaten?
RicottaOlivenölPecorinoThymianblattEiSalz

Zubereitungsschritte

1.
Für den Teig das Mehl auf die Arbeitsfläche sieben, in die Mitte eine Mulde drücken, Eier und Salz hineingeben, Eier verschlagen und alles mit dem Mehl mischen. Mehl, Eier und 3 - 4 EL Wasser vermengen, dabei in der Mitte anfangen und nach außen arbeiten, bis ein elastischer Teig entstanden ist. Mit einem Küchentuch abdecken und 15 Minuten ruhen lassen.
2.
Aubergine in kleine Würfel schneiden. Paprika putzen, halbieren und im heißen Grill so lange backen, bis sich die Haut abziehen lässt. Dann in Würfel schneiden. Knoblauchzehe im erhitzten Öl anbraten. Herausnehmen und die Auberginenwürfel darin goldbraun anbraten. Paprika dazugeben, kurz mit anschwitzen und abkühlen lassen.
3.
Zwei Drittel der Gemüsemischung mit Ricotta in der Küchenmaschine pürieren. Die restlichen Gemüsewürfel, Pecorino und Thymian dazugeben und 30 Minuten durchziehen lassen.
4.
Nudelteig dünn ausrollen und ca. 8 cm große Quadrate ausschneiden oder -radeln.
5.
Jeweils ca. 1 EL der Füllung auf die Teigquadrate geben. Diagonal zusammenklappen und gut festdrücken. Salzwasser zum Kochen bringen und die Ravioli portionsweise in 5 Minuten garen. Mit einem Schaumlöffel herausnehmen und gut abtropfen lassen. Heiß auf Tellern anrichten.