Rehnüsschen mit Rosenkohl, Preiselbeersoße und Sellerieauflauf

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Rehnüsschen mit Rosenkohl, Preiselbeersoße und Sellerieauflauf
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
8,1 / 10
Schwierigkeit:
mittel
Schwierigkeit
Zubereitung:
45 min
Zubereitung
fertig in 1 h 35 min
Fertig
Kalorien:
1075
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien1.075 kcal(51 %)
Protein60 g(61 %)
Fett64 g(55 %)
Kohlenhydrate61 g(41 %)
zugesetzter Zucker5 g(20 %)
Ballaststoffe15,4 g(51 %)
Automatic
Vitamin A0,7 mg(88 %)
Vitamin D1,4 μg(7 %)
Vitamin E3,6 mg(30 %)
Vitamin K281,8 μg(470 %)
Vitamin B₁1 mg(100 %)
Vitamin B₂1 mg(91 %)
Niacin17 mg(142 %)
Vitamin B₆1,8 mg(129 %)
Folsäure280 μg(93 %)
Pantothensäure3,4 mg(57 %)
Biotin5,5 μg(12 %)
Vitamin B₁₂2,6 μg(87 %)
Vitamin C230 mg(242 %)
Kalium2.837 mg(71 %)
Calcium329 mg(33 %)
Magnesium162 mg(54 %)
Eisen9,6 mg(64 %)
Jod20 μg(10 %)
Zink9,8 mg(123 %)
gesättigte Fettsäuren37,9 g
Harnsäure403 mg
Cholesterin248 mg
Zucker gesamt20 g

Zutaten

für
4
Zutaten
800 g Rehnüsschen aus der Keule, küchenfertig
2 Zweige Thymian
2 Zweige Rosmarin
½ TL gemahlenes Wildgewürz
Salz
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 EL Butterschmalz
600 g Rosenkohl
2 EL Butter
Für das Gratin
400 g Knollensellerie
1 kg Kartoffeln mehlig kochend
200 ml Gemüsebrühe
300 g Schlagsahne
Muskat frisch gerieben
60 g geriebener Käse z. B. Emmentaler
50 g Butter
Für die Soße
1 Glas Preiselbeeren im Saft eingelegt
50 ml roter Portwein
1 EL Zucker
1 TL Speisestärke
Thymian zum Garnieren
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Thymian und Rosmarin waschen und trocken schütteln. Das Fleisch mit Wildgewürz, Salz und Pfeffer würzen. Den Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen, das Fleisch und die Kräuterzweige hinein geben und 1 Min. braten, wenden und weitere 2 Min. braten.
2.
Das Fleisch mit den Kräutern auf den Ofenrost legen, die Fettpfanne (tiefes Backblech) darunter schieben und im vorgeheizten Ofen bei 100°C in ca. 40-50 Min. rosa braten.
3.
In der Zwischenzeit den Sellerie und die Kartoffeln gründlich waschen, schälen, jeweils der Länge nach halbieren und in dünne Scheiben schneiden. Mit Gemüsebrühe und Sahne in einen Topf geben, mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken, aufkochen lassen, abdecken und bei geringer Hitze 15 Min. garen. immer wieder umrühren, damit die Masse nicht anliegt.
4.
Den Rosenkohl waschen, putzen, die Enden abschneiden und die äußreren Rosenkohlblätter Blatt für Blatt ablösen. Die Herzen halbieren. Die Blätter und die Herzen in kochendes Salzwasser geben und etwa 7 Min. garen. In ein Sieb abgießen, eiskalt abschrecken und gut abtropfen lassen.
5.
Die Preislbeeren mit dem Saft und dem Wein in einem Topf erhitzen, etwas kaltes Wasser mit Zucker und der Stärke verrühren und die Masse in die kochende Preiselbeermischung einrühren. 1 Min. kräftig kochen, zur Seite stellen.
6.
Das Fleisch aus dem Ofen nehmen.
7.
Den Ofen auf Grillfunktion stellen. Selleriegemüse nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, in die ofenfeste Formen geben, mit Käse bestreuen und mit der Sahne beträufeln. Im Ofen ca. 6 Min. goldbraun überbacken.
8.
Gleichzeitig die Butter in einer Pfanne aufschäumen lassen, Rehnüsschen darin etwa 1 Min. nachbraten und immer wieder mit der Butter beträufeln. Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseitestellen.
9.
Den Rosenkohl in der gleichen Pfanne 1 Min. lang erhitzen und mit Salz und Pfeffer würzen.
10.
Rehnüsschen in Scheiben schneiden, mit Preiselbeersoße und Rosenkohl auf Tellern anrichten, mit Thymian garniert servieren.