Reis mit Fleisch auf Balkan-Art

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reis mit Fleisch auf Balkan-Art
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
9,1 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
1 h 20 min
Zubereitung
Kalorien:
447
kcal
Brennwert

Nährwerte

1 Portion enthält
(Anteil vom Tagesbedarf in Prozent)
Kalorien447 kcal(21 %)
Protein34 g(35 %)
Fett13 g(11 %)
Kohlenhydrate47 g(31 %)
zugesetzter Zucker0 g(0 %)
Ballaststoffe4,9 g(16 %)
Automatic
Vitamin A0,2 mg(25 %)
Vitamin D0 μg(0 %)
Vitamin E5,4 mg(45 %)
Vitamin K34,7 μg(58 %)
Vitamin B₁1,3 mg(130 %)
Vitamin B₂0,4 mg(36 %)
Niacin14,6 mg(122 %)
Vitamin B₆1,1 mg(79 %)
Folsäure98 μg(33 %)
Pantothensäure1,8 mg(30 %)
Biotin15,3 μg(34 %)
Vitamin B₁₂2,5 μg(83 %)
Vitamin C139 mg(146 %)
Kalium1.024 mg(26 %)
Calcium47 mg(5 %)
Magnesium75 mg(25 %)
Eisen3,2 mg(21 %)
Jod5 μg(3 %)
Zink3,6 mg(45 %)
gesättigte Fettsäuren2,6 g
Harnsäure264 mg
Cholesterin69 mg
Zucker gesamt7 g

Zutaten

für
4
Zutaten
500 g Schweinerücken
3 Zwiebeln
2 Knoblauchzehen
4 EL Olivenöl
¾ l Gemüsebrühe (selbst gemacht oder Instant)
2 EL Tomatenmark
1 EL edelsüßes Paprikapulver
2 TL gerebelter Thymian
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 rote Paprikaschote
1 grüne Paprikaschote
1 Chilischote
3 Tomaten
200 g Langkornreis
½ Bund frische Petersilie
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Das Fleisch würfeln, Zwiebeln und Knoblauch schälen und in kleine Stücke schneiden. Das Fleisch im heißen Öl kräftig anbraten. Die Hitze reduzieren, Zwiebel und Knoblauch zufügen und mitbraten. Mit der Gemüsebrühe ablöschen, Tomatenmark, Paprikapulver und Thymian hinzugeben. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwa 30 Minuten schmoren lassen.
2.
Inzwischen die Paprikaschoten und die Chilischote waschen, entkernen und klein würfeln. Die Tomaten kurz in kochendes Wasser tauchen, häuten, vierteln und die Kerne entfernen. Paprika, Chili und Tomate zusammen mit dem gewaschenen und gut abgetropften Reis zu dem Fleisch geben, sehr sorgfältig unter rühren und gemeinsam weitere 30 Minuten dünsten, bis der Reis die Flüssigkeit aufgesogen hat und aus gequollen ist. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der gewaschenen, trocken getupften und fein gehackten Petersilie bestreuen, heiß servieren.