Reisküchlein mit Jakbosmuscheln

0
Durchschnitt: 0 (0 Bewertungen)
(0 Bewertungen)
Reisküchlein mit Jakbosmuscheln
share Teilen
print
bookmark_border URL kopieren
Health Score:
7,9 / 10
Schwierigkeit:
leicht
Schwierigkeit
Zubereitung:
40 min
Zubereitung

Zutaten

für
2
Für die Bratlinge
150 g
350 ml
1
kleine rote Zwiebel
30 g
frisch geriebener Gouda
2 EL
Kräuter gemischte, frisch gehackte
2
Pfeffer aus der Mühle
2 EL
Für die Muscheln
4
Jakobsmuscheln mit Schale
1 EL
Pfeffer aus der Mühle
1 EL
1 Prise
1 TL
grüner Kräutersenf
2 EL
6 EL
½ TL
2
1 Bund
Zubereitungstipps

Zubereitungsschritte

1.
Zwiebel schälen, fein hacken und in der Butter glasig schwitzen, Reis einrühren, kurz mitdünsten lassen, dann nach und nach die Brühe angiessen und den Reis bei geringer Hitze ca. 15 Min. garen, ab und zu umrühren, dann auf abgeschalteter Platte weiter quellen lassen.
2.
Käse und Kräuter in den Reis einrühren, dann Eigelbe unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken, zu 2 grossen Burgern formen und in heissem Öl von beiden Seiten je ca. 5 Min. goldgelb braten.
3.
Muscheln unter fließendem Wasser waschen und mit einem kurzen Messer am Schalenrand entlang fahren und dabei den Schließmuskel durchtrennen. Deckel abheben, Fleisch mit dem Messer lösen. Weißes Muschelfleisch und orangeroten Rogen (Corail) von den grauen Rändern befreien. Fleisch mehrmals gründlich waschen. Corail vom Muschelfleisch abschneiden.
4.
Das Muschelfleisch mit Zitronensaft beträufeln, leicht mit Salz und Pfeffer würzen.
5.
Brunnenkresse waschen, verlesen und trockenschleudern.
6.
Essig, Salz, Pfeffer und Zucker verrühren und das Öl unterschlagen, abschmecken. Sauce halbieren, eine Hälfte mit Safran einfärben, restliche Sauce mit grünem Senf.
7.
Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und die Jakobsmuscheln darin je Seite 1 - 2 Min. braten.
8.
Risottobratlinge mit Jakobsmuscheln und Brunnenkresse auf Teller anrichten und mit den Saucen dekorativ beträufeln.